Magazin

Kredit

Barkredit ohne Schufa

Das immer wieder große Problem, dass sich viele Menschen, die in finanzieller Not sind, in die Irre leiten lassen. Barkredite ohne Schufa, zumindest von der gesetzlichen Seite aus, gibt es in Deutschland nicht.
Der Gesetzgeber hat an dieser Stelle eine „Sperre“ zum Schutz der Banken erlassen. Wer heute von seiner Hausbank keinen Kredit bekommt, sollte es erst gar nicht bei privaten Kreditgebern versuchen, denn diese wollen nur gutes Geld verdienen.

Die einzige Ausnahme, offiziell einen Barkredit ohne Schufa zu bekommen ist über private Geldinstitute, die jedoch Geschäfte mit ausländischen Banken machen. Jedoch gibt es auch hier Hürden, die zu überwinden sind. Ausländische Banken verlangen zumindest schriftliche Nachweise, dass der Kreditnehmer in einem festen Arbeitsverhältnis steht, also mindestens 3 Lohn/Gehaltszettel. Bei privaten Geldinstituten sei jedoch Vorsicht geboten. Es gilt vor allem, den /die Vertrag/Verträge genau durchzulesen, vor allem das berühmte Kleingedruckte. Hier sind meist Klauseln enthalten, die, wenn sie in Kraft treten sollten, schier unüberwindbar sind. Oftmals ist es auch so, sollte es aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht mit dem Barkredit ohne Schufa über eine ausländische Bank klappen, verlangt der Vermittler trotzdem eine Gebühr.

Eine andere Möglichkeit, die private Vermittler noch geben ist, einen Bürgen für den Barkredit ohne Schufa zu finden. Diese Möglichkeit beißt sich jedoch wieder mit dem angeblichen Barkredit ohne Schufa. Im Fall eines Bürgen, der dann eine selbstschuldnerische Bürgschaft übernehmen muss, muss dieser zumindest eine positive Schufa nachweisen können, sollte der Barkredit in Deutschland beantragt werden. Im Fall der selbstschuldnerischen Bürgschaft, haftet im Notfall der Bürge.

Ebenfalls interessant

  • No Related Posts