Debit Kreditkarte

Debit KreditkarteDie Debit Kreditkarte ist vergleichbar mit der Ec- oder Girokarte, denn hier werden die Umsätze sofort und ohne Aufschub vom Referenzkonto abgebucht.

Diese Karte bietet keinen Kreditrahmen, weshalb Guthaben auf dem Referenzkonto vorhanden sein muss. Ein Debit Kreditkarten Vergleich zeigt schnell auf, welche Banken und Kreditinstitute diese Karten anbieten und zu welchen Konditionen.

Debit Kreditkarten im Vergleich – Juni 2017

AnbieterJahres-
gebühr
KartentypAbrechnungs-
art
BesonderheitenZum Anbieter
ING DiBa Visa
ING DiBa Visa

0€


Visadebit+ 50€ Startguthaben
+ kostenlose Partnerkarte
- nur mit kostenlosem Girokonto möglich
Zur Bank
Consorsbank Visa
Consorsbank Visa Classic

0€


Visadebit+ 50€ Startguthaben
+ kostenlose Partnerkarte
+ weltweit kostenlos Geld abheben
+ bis zu 100€ Prämie im Jahr
- nur mit kostenlosem Girokonto möglich
Zur Bank
Number26 MasterCard
Number26 MasterCard

0€


MasterCarddebit+ weltweit kostenlos Geld abheben
+ weltweit mit der MasterCard kostenlos zahlen
+ Kontoeröffnung in 8 Minuten
+ Überweisungen per SMS und Email
- nur mit kostenlosem Girokonto möglich
Zur Bank

Debit Kreditkartenvergleich

Wer den Debit Kreditkarten Vergleich macht, dem fällt auf, dass sich das Angebot überschaubar präsentiert. Zwar profitiert der Karteninhaber von den generellen Vorteilen einer Kreditkarte, die insbesondere im Ausland von Bedeutung sind, aber der absolute Mehrwert wie ein zinsfreies Zahlungsziel oder eine Teilzahlungsfunktion, die echte Kreditkarten auszeichnen, ist mit der Debit Kreditkarte nicht gegeben. Sie setzt immer Guthaben auf dem Referenzkonto, meist das Girokonto, voraus. Die Debit Kreditkarte ist daher für Personen interessant, die sich eine Kreditkarte in erster Linie für den Einsatz im Ausland oder für das Online-Shopping wünschen, damit aber keine Schulden machen möchten. Die Debit Kreditkarte ist vielfach an ein Girokonto geknüpft, das zusammen mit der Debitkarte angeboten wird.

Wie bei Charge und Revolving Kreditkarten stehen im Debit Kreditkartenvergleich verschiedene Kartenmodelle von Visa und Mastercard zur Verfügung, die sich hinsichtlich Kosten und Leistungsumfang unterscheiden.

Kostenlos ist das Stichwort, wenn es um die Jahresgebühr geht. Je nach Bank entfällt die Grundgebühr für die Karte dauerhaft oder für einen bestimmten Zeitraum. Neben diesem Punkt sind weitere Kostenfaktoren abzuwägen:

  • Fallen Bargeldgebühren im In- und Ausland an?
  • Wie hoch ist das Auslandeinsatzentgelt?
  • Welche Zusatzleistungen bietet die Karte kostenfrei oder im Rahmen einer Grundgebühr?

Der Debit Kreditkartenvergleich lässt auf einen Blick erkennen, welche Bank die beste und günstigste Debit Kreditkarte anbietet. Kostenlose Partnerkarten, Guthabenverzinsung, Neukundenbonus, Mobile Payment sind Konditionen, die im Vergleich für den Einzelnen von Bedeutung sein können.

Viele Kunden vertrauen auf die Meinungen und Tests von Verbraucher- und Wirtschaftsmagazinen. Ein Debit Kreditkarten Test gibt Aufschluss darüber, welche Anbieter mit dem besten Kosten-/Nutzen-Potential agieren und wo Schwachstellen liegen.

Debit Kreditkarte – Was ist das?

Die Debit Kreditkarte ist keine echte Kreditkarte und wird daher oft mit der Debitcard (Bankkarte) gleichgesetzt. In Deutschland kennt sie jeder als EC-Karte oder Girocard, die zum eigenen Girokonto ausgegeben wird, um damit an Geldautomaten Bargeld abzuheben oder bargeldlos zu bezahlen. Im Gegensatz zur Charge Kreditkarte werden die Umsätze dem Girokonto direkt belastet, was bedeutet, dass ausreichendes Guthaben (auch durch Ausschöpfung eines Dispokredits) vorhanden sein muss. Sie bietet weder einen eigenen Kreditrahmen noch einen zinsfreien Zahlungsaufschub. Das macht sie auch leichter zugänglich für Personengruppen, die aufgrund von geringer Bonität oder niedrigem Einkommen eine Kreditkarte mit Kreditrahmen nicht erhalten können.

Ein wichtiger Unterschied zu den echten Kreditkarten besteht jedoch in Bezug auf die Einsatzmöglichkeiten, insbesondere im Ausland. Als bargeldloses Zahlungsmittel ist sie im weltweiten Ausland nur bedingt nutzbar. Kreditkarten auf Guthabenbasis werden beispielsweise von Autovermietungen nur ungern oder gar nicht angenommen, auch in Hotels sind die echten Kreditkarten oftmals unverzichtbar. Geldautomaten im außereuropäischen Ausland können ebenfalls die Annahme von Debit Kreditkarten verweigern. Daher ist es für Interessierte ratsam, sich im Vorfeld über den weltweiten Einsatz an Bankomaten beim Anbieter zu informieren.

Vorteile

  • Flexibel einsetzbar
  • Wird auf Guthabenbasis geführt
  • Kostenkontrolle und Ausgaben-Transparenz
  • Bonitätsprüfung ist nicht zwingend erforderlich
  • Persönliche Daten sind elektronisch gespeichert und nicht aufgedruckt

Nachteile

  • Keine Kreditfunktion
  • Kein Kreditrahmen
  • Girokonto muss ausreichende Deckung aufweisen
  • Als bargeldloses Zahlungsmittel nur bedingt im weltweiten Ausland einsetzbar
  • Weltweiter Einsatz an Geldautomaten ist nicht automatisch garantiert

Anbieter

Drei Anbieter für die Debit Kreditkarte, die online beantragt werden kann, möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen:

ING-DiBa

ING DiBaDie wohl bekannteste Direktbank im Internet, die sich durch ihren hervorragenden Kundenservice auszeichnet und ein breites Portfolio an Finanzprodukten für Privatkunden präsentiert, hat das kostenlose Girokonto mit kostenloser VisaCard als Debit Kreditkarte im Angebot. Die Debit Kreditkarte ist so einfach wie eine Bankkarte zu handhaben und dabei gleichzeitig so komfortabel wie eine Kreditkarte. Das wird an den Konditionen ersichtlich: Bargeldabhebungen sind mit der Visa Debitkreditkarte deutschlandweit und im Euroraum an den Geldautomaten mit Visa-Zeichen kostenlos möglich, in Ländern mit Fremdwährung fällt eine Wechselkursgebühr in Höhe von 1,75% des Rechnungsbetrages in Euro an. Bargeldlose Zahlungen sind mit PIN bzw. Unterschrift an Visa-Akzeptanzstellen, mitunter auch kontaktlos, zu tätigen, deutschlandweit und in Ländern mit Eurowährung werden dafür keine Gebühren fällig.

Consorsbank

ConsorsbankDie Consorsbank, die eine hundertprozentige Tochter der BNP Paribas Gruppe Deutschland ist, bietet das kostenlose Girokonto mit kostenloser Girocard plus Visa Card ohne Gebühr. Auch die Partnerkarte kostet keinen Cent. In Deutschland sowie in der Eurozone bleiben bargeldlose Zahlungen mit der Visa Debit Kreditkarte kostenfrei. An über 1 Million Geldautomaten weltweit mit Visa Logo erhält der Karteninhaber Bargeld kostenlos.

number26

NUMBER26Das Online-Finanzunternehmen NUMBER26 setzt voll und ganz auf die Kunden, die im Web 2.0 zuhause sind und sich Online-Banking mit zeitgemäßen Konditionen wünschen. In Verbindung mit dem kostenlosen Girokonto wird die ebenfalls kostenlose Mastercard ausgegeben, die als Debit Kreditkarte funktioniert. Mit der Karte sind nahezu weltweit kostenfreie Bargeldabhebungen an den Geldautomaten mit Mastercard Zeichen möglich. Die Debit Kreditkarte kann gleichermaßen an den Akzeptanzstellen als bargeldloses Zahlungsmittel eingesetzt werden.

Foto: © baranq-shutterstock

Debit Kreditkarte: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...