Festgeld Konto Vergleich

Paar macht Festgeldkonto VergleichDer Festgeld Konto Vergleich ist eine attraktive Anlageoption für größere Wünsche. Das Konto zeichnet sich dadurch aus, dass sowohl der Zinssatz als auch der Anlagezeitraum festgelegt sind.

Das Festgeld Konto zum effektiven Ansparen von Geld bietet weitaus attraktivere Konditionen als ein herkömmliches Sparbuch, schon aufgrund der höheren Zinsen. Um sich einen größeren Wunsch zu erfüllen, auf den man zielgerichtet hinsparen will, ist es sehr gut geeignet. Aber auch als permanente Geldanlage bietet es viele Möglichkeiten, denn es kann nach Ablauf der festgelegten Zeit verlängert oder wieder neu angelegt werden. Zinsen und Anlagedauer sind entscheidend beim Festgeldkonto Vergleich.

Festgeld Vergleich Top 3 im Juni 2017

 Anbietermaximaler
Zinssatz

MindesteinlageEinlagensicherung
je Konto
Zum Anbieter

1

pbb direkt
pbb direkt
1,60%5.000€100.000€Zum Anbieter

2

Credit Agricole
Credit Agricole
1,36%5.000€100.000€Zum Anbieter

3

Fibank
Fibank
0,65%10.000€100.000€Zum Anbieter
Weitere Angebote in unserem >> Festgeldrechner <<

Was das Festgeld Konto ausmacht

Wer ein Festgeld Konto eröffnen möchte, der sollte sich darüber im Klaren sein, dass er für eine bestimmte Zeit nicht über sein Geld verfügen kann. Das heißt, Auszahlungen sind erst nach Ablauf der festgelegten Anlagedauer möglich. Die Anlagedauer kann zwischen 1 und 10 Jahren variieren. Der Anleger bleibt flexibel, wenn er eine kürzere Laufzeit wählt. Die Laufzeit wirkt sich jedoch oft entscheidend auf die Zinshöhe aus. Je länger das Geld festgelegt wird, umso höher fällt die Verzinsung aus. Der Zinssatz wird für den gewählten Zeitraum festgeschrieben. Somit unterliegt der Zins keinen Marktschwankungen, wie das beim Tagesgeld der Fall ist. Dies birgt beim Festgeld Konto Vergleich Sicherheit, kann aber auch nachteilig sein.

Anlage eines Festgeld Kontos

Ein Festgeld Konto kann bei einer Filialbank vor Ort oder einer Direktbank im Internet eröffnet werden. Oftmals bieten Direktbanken die besseren Konditionen, was sich besonders auf allgemeine Kontogebühren auswirkt, denn die fallen dort häufig erst gar nicht an. Auch die Zinssätze können bedeutend höher sein. Letztendlich entscheidet aber das Gesamtpaket an Konditionen über eine Festgeldanlage. Wichtig ist für den Anleger bei Vertragsabschluss die so genannte Verlängerungsoption, bei der sich das Festgeldkonto automatisch auf einen bestimmten Zeitraum wieder verlängert. Dies kann jedoch für den Anleger auch ein Risiko darstellen, da er den gesamten Betrag wieder investiert. Günstiger ist es eventuell, einen Teilbetrag neu anzulegen. Ein Festgeld Konto Vergleich macht nur dann Sinn, wenn die Anlagesumme stimmt. Einige Banken sehen einen Mindestanlagebetrag vor, es finden sich aber auch viele Direktbanken ohne Mindestanlagesumme. Der Einstieg lohnt sich jedoch hier erst wirklich im dreistelligen Bereich aufwärts, um eine akzeptable Rendite zu erwirtschaften.

Konditionen beim Festgeld Konto vergleichen

Geld, das mit einem Festgeld Konto über mehrere Jahre angelegt wird, sollte sicher angelegt sein. Die Einlagensicherung ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Festgeld-Bank. Bis zu 100.000 Euro sind gesetzlich abgesichert. Das Gesamtpaket aus Zinssatz und Laufzeit, Einlagensicherung, Vertrauenswürdigkeit und transparenter Kontoführung ist bei der Anlage eines Festgeldkontos die Grundlage für die Entscheidung. Ein Festgeld Vergleich lohnt sich daher für Interessierte in jedem Fall, sowohl bei den Direktbanken als auch bei den Filialbanken.

Foto: © Squaredpixels – iStockphoto.com