Girokonto mit Prämie

Girokonto mit PrämieEin Girokonto mit Prämie ist ein zusätzlicher Anreiz, der sich besonders an Neukunden richtet. Viele Verbraucher halten nach einer Bank mit Startguthaben Ausschau, um den Extrabonus in Anspruch nehmen zu können.

Neben Geldprämien warten auch Sachprämien, die bei der jungen Klientel gefragt sind. Es lohnt sich bei den Angeboten für die Neukundenprämie genauer hinzusehen, denn mitunter ist das geldwerte Extra an Bedingungen geknüpft. Ein Vergleich bringt schnell Aufschluss.

Girokonten mit Prämie im Vergleich – Juni 2017

BankStartgut-
haben
KontoKartenBesonderheitenKonto beantragen
Wüstenrot Girokonto
Wüstenrot

60€

0€


EC0€

Visa0€
+ Bargeld für 0€ mit der MaestroCard bei CashPool Automaten oder weltweit 24/Jahr für 0€ mit der Visa KarteZur Bank
comdirect Girokonto
comdirect

100€

0€


EC0€

Visa0€
+ weltweit Bargeld für 0€ mit der Visa KarteZur Bank
Commerzbank Konto
Commerzbank

0€

0€


EC0€

MasterCard34,90€
+ Bargeld für 0€ mit der MaestroCard bei CashGroup Automaten
+ Filialnetz
Zur Bank
netbank Konto
netbank

0€

0€


EC0€

MasterCard0€
+ weltweit Bargeld für 0€ mit der MasterCardZur Bank
ING DiBa Girokonto
ING DiBa

50€

0€


EC0€

Visa0€
+ Bargeld in €-Ländern für 0€ mit der Visa KarteZur Bank
Consors Bank
Consorsbank

50€

0€


EC0€

Visa0€
+ weltweit Bargeld für 0€ mit der Visa Karte
+ bis zu 100€ Prämie im Jahr
+ kostenlose Partnerkarte
Zur Bank
DAB Bank
DAB Bank

50€


0€


EC0€

MasterCard0€
+ weltweit Bargeld für 0€ mit der MasterCard
+ Sehr günstiger Dispozins
Zur Bank

Bestes Girokonto mit Startguthaben – Vergleich

Wie lässt sich ein Vergleich von Girokonten mit Startguthaben effektiv beurteilen? Ganz einfach, in dem die essentiellen Konditionen betrachtet und die Bank Prämie genauer analysiert werden. Wer sich gezielt für ein Konto mit Startguthaben interessiert, dem fällt zuerst die Höhe der Geldprämie ins Auge. Hier zeigen sich Unterschiede je nach Bank. Während die eine Bank ein Startguthaben von 50 Euro gewährt, sind es bei der anderen Bank 100 Euro. Einige Banken werben auch mit der so genannten Zufriedenheitsgarantie. Die garantiert z.B. 50 Euro wenn der Kunde mit dem Konto zufrieden ist und Kunde bleibt und 100 Euro bei Nichtgefallen.

Die Startprämie wird in den seltensten Fällen direkt bei Kontoeröffnung gutgeschrieben, denn auch die Bank möchte ja etwas verdienen. Das kann sie aber nur, wenn Geld regelmäßig auf dem Girokonto eingeht und der Kontoinhaber das Konto aktiv nutzt. Daher erfolgt die Auszahlung der Geldprämie meist erst nach einigen Monaten. Das Startguthaben kann auch an einen Mindestgeldeingang geknüpft sein. Ein Girokonto ohne Gehaltseingang ist je nach Einkommenshöhe für den einen oder anderen Kunden jedoch die bessere Lösung, weil er so auch bei schwankendem oder geringem Einkommen flexibel bleibt.

Das Girokonto mit Prämie für junge Leute, Azubis, Studenten und die internetaffine Zielgruppe wird gerne mit Sachprämien für Neukunden versehen. Dazu gehören hochwertige Technik und Elektronik wie Handy, Smartphone, ipad, Tablet sowie Apps, Gadgets oder Film- und Musikabos. Auch Bonusprogramme und Shopping-Vergünstigungen ziehen die jüngeren Zielgruppen an.

Das beste Girokonto zeichnet sich aber nicht allein durch eine Neukundenprämie als Startguthaben oder Sachprämie aus, vielmehr sind das Extras, die bei stimmigen Konditionen und ohne Bedingungen das Sahnehäubchen bilden. Ein Girokonto mit Prämie besticht im Idealfall durch kostenlose Kontoführung, gratis EC- und/oder Kreditkarte, kostenfreie Bargeldabhebungen im In- und Ausland, gebührenfreie sonstige Transkationen, Guthabenverzinsung, niedrige Dispozinsen. Bankkonten, welche diese Konditionen bieten können und dazu noch einen Bonus ohne Wenn und Aber gewähren, sind daher zu bevorzugen. Der Girokonto Vergleich hilft Ihnen dabei, die Banken mit Prämien schnell zu sondieren und Ihren Favoriten zu entdecken.

Prämie bei Kontowechsel schafft Wechselanreiz

Viele Verbraucher zahlen noch immer Kontoführungsgebühren und hohe Dispozinsen. Um einen Kontowechsel anzuregen, bieten verschiedene Banken das Girokonto mit Wechselprämie und bequemem Kontowechselservice. Das kann ein Konto mit Startguthaben oder eine Sachprämie (kostenloses Miniabo von Zeitschriften, Einkaufsgutscheine, Technik, etc.) zur freien Auswahl sein. Der potentielle Neukunde profitiert von einem Wechsel sogar doppelt, wenn er zum einen Gebühren und Kosten einspart und dazu noch eine Prämie erhaschen kann. Die Formalitäten, die beim Konto wechseln anfallen wie Kündigung des alten Kontos, erledigt so manche Bank mit Bonus gleich mit.

Girokonto mit Startguthaben eröffnen

Ist die Entscheidung für eine Bank mit Prämie gefallen, dann geht die Kontoeröffnung leicht von der Hand. Das Bankkonto kann klassisch in der Filiale oder aber online auf der Internetpräsenz der Bank eröffnet werden. Bei Online-Eröffnung wird die Identität des Kontoinhabers entweder per Postident-Verfahren oder via Videoident festgestellt. Bei einem Girokonto mit Prämie und Dispo oder, wenn es sich um ein spezielles Jugendkonto mit bestimmten Voraussetzungen handelt, können weitere Unterlagen wie Gehaltsnachweise, Ausbildungsvertrag, Immatrikulationsbescheinigung gefordert sein.

Bank Prämie versteuern

Handelt es sich bei der Bank Prämie um ein Startguthaben bzw. um eine Geldprämie sind steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Steuerlich handelt es sich dabei um Einkünfte aus sonstigen Leistungen (§ 22 Nr. 3 ESTG), die bis zu einem Betrag von 256 Euro im Jahr steuerfrei bleiben. Bei Überschreiten der Freigrenze wird die gesamte Prämie versteuert. Da die Bankprämie in der Regel diesen Betrag unterschreitet, ist eine Steuerpflicht nur dann relevant, wenn der Kunde innerhalb eines Jahres das Konto mehrfach wechselt und bei jeder Neueröffnung eine Geldprämie verbucht. Je nach Höhe kann der Gesamtbetrag aller Prämien den Freibetrag übersteigen.

Girokonto mit Prämie: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Punkten, bei 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Foto: © racorn-shutterstock