Guthabenkonto

Guthabenkonto VergleichIm Guthabenkonto Vergleich werden Bankangebote vorgestellt, die das Girokonto auf Guthabenbasis anbieten. So sind die Konditionen der verschiedenen Anbieter direkt ersichtlich, was auch die Vorauswahl für ein passendes Guthabenkonto wesentlich erleichtert.

Bei einem Guthabenkonto ist kein Kreditrahmen, z.B. in Form eines Dispokredites oder einer echten Kreditkarte, erhältlich. Transaktionen wie Überweisungen oder Daueraufträge können nur bei Deckung des Kontos durchgeführt werden. Meist fällt bei einem reinen Guthabenkonto auch die Schufa-Auskunft weg, da die Kreditwürdigkeit in diesem Fall keine Rolle spielt.

Girokonto auf Guthabenbasis Vergleich Mai 2017

BankEinrichtungs-
gebühr
Jahres-
gebühr
KartenGeld abhebenAntrag
norisbank
norisbank
0€0€maestro Karte gratisweltweit kostenlosZum Angebot
fidor
fidor Bank
0€0€maestro Karte gratis
Mastercard gegen Aufpreis
2x/Monat kostenlos,
danach 2€ pro Abhebung
Zum Angebot
ViaBuy
VIABUY
0€29,90€Prepaid MasterCard5€Zum Angebot
wirecard bank Logo
wirecard
39€118,80€Prepaid Visa5€Zum Angebot

Das Guthabenkonto kann auch als Basis- oder Jedermann-Konto angesehen werden. Es soll sicherstellen, dass Bürger am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen können, selbst, wenn die üblichen Voraussetzungen wie regelmäßiger Geldeingang und Mindestgeldeingang nicht gegeben sind, der Kontoinhaber überschuldet ist und einen negativen Schufa-Eintrag hat oder sein altes Konto gepfändet wurde.

Ein Girokonto auf Guthabenbasis ist zudem für Zielgruppen wie Schüler, Azubis, Studierende, Geringverdiener und Arbeitslose eine Option. Girokonten für Minderjährige werden ebenfalls als Guthabenkonten angeboten, die Eröffnung erfolgt hier durch die Erziehungsberechtigten, da ein Konto nur von volljährigen Personen eröffnet werden kann.

Für die Banken hat das Guthabenkonto nur geringe wirtschaftliche Relevanz, daher stehen im Girokonto auf Guthabenbasis Vergleich auch die Direkt- und Online-Banken im Vordergrund, die generell mit günstigen oder auch kostenlosen Girokonten aufwarten können. Das Jedermann-Konto soll laut der Selbstverpflichtung der Kreditinstitute, die im Jahr 1995 in Kraft getreten ist, für jeden eingerichtet werden können, aber nur wenige Banken sind dazu in der Praxis wirklich bereit. Damit das Konto für die Banken kein Nullgeschäft ist, werden oftmals höhere Grundgebühren und weitere Kosten berechnet. Wie der Guthabenkonto Vergleich zeigt, geht es aber auch anders und günstiger durch das richtige Angebot. Besonders online geführte Konten zeichnen sich hier durch interessante Konditionen aus. Auch die Sparkassen bieten das so genannte Bürgerkonto als Guthabenkonto an.

Guthabenkonto eröffnen

Ist der passende Anbieter gefunden, so kann das Guthabenkonto entweder in der Filiale persönlich oder aber über die Online-Präsenz der Bank eröffnet werden. Ein Girokonto auf Guthabenbasis online eröffnen funktioniert durch das Ausfüllen der Antragsunterlagen, die meist online bereitstehen. Der Antrag wird ausgedruckt und mit der Unterschrift versehen. Damit das Konto überhaupt eröffnet werden kann, ist die Feststellung der Identität des Antragsstellers vorgeschrieben. Dazu kommen in der Praxis das Postident-Verfahren oder aber die Legitimation per Webcam (Videoident) in Frage. Immer mehr Banken bieten Videoident an, das geht schnell und verursacht für den Antragsteller kaum Aufwand. Lediglich ein Internetzugang und eine Webcam müssen vorhanden sein. Für das Postident-Verfahren steht ebenfalls ein Dokument zum Download bereit. In einer Postfiliale wird die Identität anhand des Personalausweises festgestellt, der Postmitarbeiter füllt das Formular aus, das zusammen mit dem Antrag an die Bank geschickt wird. Damit ist das Wesentliche erledigt.

Konditionen

Im Guthabenkonto Vergleich lassen sich die wichtigen Konditionen der verschiedenen Anbieter auf einen Blick erkennen. Ein Konto ohne Gebühren ist natürlich das Optimum, doch gerade bei einem Konto auf Guthabenbasis wollen die Banken auch etwas verdienen. Daher ist eine Grundgebühr nicht selten, die in der Höhe je nach Inklusiv-Leistungen variieren kann. Ein Guthabenkonto kostenlos führen ist jedoch bei einigen Anbietern möglich. Hier sollte geprüft werden, welche übrigen Kosten und Gebühren für das Konto anfallen können, z.B. für das Einrichten, Ändern, Löschen von Daueraufträgen oder Lastschriften, Überweisungen außerhalb des SEPA-Raumes, beleghafte Buchungsposten. Auch das Online Banking oder die Option auf Telefon-Banking können kostenpflichtig sein. Je mehr Inklusiv-Leistungen das kostenlose Konto beinhaltet, umso rentabler zeigt es sich als Jedermann-Konto.

Für Bargeldabhebungen an Geldautomaten im Inland wird meist eine maestro ec Karte zur Verfügung gestellt, die an den Automaten von Partnerbanken eingesetzt werden kann. Alternativ finden sich im Guthabenkonto Vergleich auch Angebote mit einer kostenlosen Prepaid Kreditkarte von Visa oder Mastercard für das Guthabenkonto, die im In- und Ausland Bargeldabhebungen erlaubt. Im Idealfall sind Bargeldabhebungen weltweit gebührenfrei.

Für das Konto auf Guthabenbasis ist eine Prepaid Kreditkarte Standard, da ein echter Kreditrahmen vom Wesen des Kontos her nicht in Frage kommt. Diese Kreditkarte kann ebenfalls nur mit Guthaben genutzt werden und bietet sich auch für Schüler, Studenten, Auszubildende, die ein Guthabenkonto besitzen, an. In Bezug auf die Prepaid Kreditkarte sind die Gesamtkosten, die dafür anfallen können, von Bedeutung. Einige Banken berechnen eine Grundgebühr, andere wiederum stellen die Karte ohne Gebühr zur Verfügung. Weitere Kosten können für den Einsatz der Karte als bargeldloses Zahlungsmittel und Bargeldabhebungen im Ausland entstehen.

Wer ein Jedermann-Konto eröffnen möchte, sollte im Vorfeld darauf achten, dass die Umwandlung in ein P-Konto (Pfändungsschutzkonto) möglich ist. Mit einem P-Konto ist ein gesetzlich festgelegter Freibetrag, der das Existenzminium garantieren soll, vor der Pfändung geschützt.

Eine Guthabenverzinsung zeigt sich als Extrabonus, der jedoch nur von wenigen Direktbanken angeboten wird. Der Zinssatz ist grundsätzlich variabel und kann durch die Bank jederzeit angepasst werden. Die Zinshöhe und die Intervalle der Zinsgutschrift unterscheiden sich dabei je nach Anbieter. Der Guthaben Vergleich gibt Aufschluss, bei welchen Banken die Kunden von Habenzinsen für das Guthabenkonto profitieren.

Wer sich für ein Guthabenkonto interessiert, achtet zunehmend auch auf die Methode der Identitätsfeststellung. Die klassische Variante zeigt sich mit dem Postident-Verfahren, welches das Aufsuchen einer Postfiliale zur Legitimation erfordert. Das ist mit Aufwand verbunden. Nach und nach etabliert sich bei der Online-Kontoeröffnung die Identitätsfeststellung per Web- oder Videoident. Die Legitimation kann von jedem beliebigen Endgerät mit Internetzugang und Webcam binnen weniger Sekunden erfolgen. Im Guthabenkonto Vergleich wird schnell ersichtlich, welche Banken die Identitätsprüfung ohne Postident durchführen.

Gibt es ein Recht auf ein Girokonto auf Guthabenbasis?

Ein Anspruch per Gesetz auf ein Guthabenkonto wird es ab 2016 in der Europäischen Union geben. Das hat die Europäische Kommission bereits mit einer Richtlinie beschlossen, die bis Ende 2016 von den Mitgliedsstaaten in gültiges Landesrecht umgesetzt werden soll. Noch viele zu viele Bürger müssen ohne ein Girokonto auskommen, da die Banken trotz der Selbstverpflichtung zur Eröffnung eines Guthabenkontos für Jedermann, die seit 1995 besteht, wenig Interesse an den Kunden ohne Geldeingang haben. Für die Teilnahme am bargeldlosen Zahlungsverkehr und somit auch am gesellschaftlichen und sozialen Leben ist ein Girokonto allerdings unerlässlich. Mit dem Basiskonto, das alle Bürger der Europäischen Union mit legalem Aufenthaltsrecht eröffnen können, wird diese gravierende Lücke nun geschlossen. Somit können dann auch Obdachlose ein Guthabenkonto in Zukunft eröffnen.

Bis dahin entscheiden die Banken individuell. Die bewusste Bewerbung eines Guthabenkontos für Jedermann ist deshalb eher selten. Auf Anfrage werden jedoch nur die wenigsten Banken die Kontoeröffnung verweigern. Kontoeröffnung und Kontoführung können berechtigterweise abgelehnt werden, wenn folgende Gründe vorliegen:

  • Falschangaben im Vertrag
  • Betrug
  • Geldwäsche
  • Verletzung der Vertragspflichten
  • Bedrohung/Belästigung gegenüber Mitarbeitern der Bank

Wird ein Guthabenkonto der Schufa gemeldet? Die Schufa-Auskunft dient der Überprüfung der Kreditwürdigkeit. Da aber bei einem Guthabenkonto keine Kredite jedweder Art zur Verfügung gestellt werden und das Basiskonto unabhängig von der Bonität gewährt werden soll, ist weder eine Schufa-Abfrage noch eine Schufa-Meldung erforderlich. Daher finden sich unter den Angeboten für das Guthabenkonto mitunter Bezeichnungen wie „Girokonto ohne Schufa“ oder „Girokonto trotz negativem Schufa-Eintrag.

Für wen ist ein Guthabenkonto geeignet?

Ein Guthabenkonto ist grundsätzlich für jeden geeignet, daher auch der bekannte Begriff „Jedermann-Konto“, der noch aus den Zeiten stammt, als in Deutschland ein Rechtsanspruch auf ein Girokonto bestanden hat (bis 1995). Das Girokonto auf Guthabenbasis kommt für Personen ohne geregelte Einnahmen, mit Schulden und Schufa-Eintrag, aber auch für Minderjährige, auf deren Namen durch die Erziehungsberechtigten ein Girokonto eröffnet wurde und die keine Kredite in Anspruch nehmen dürfen, in Frage. Es bietet sich daher z.B. an für:

  • Schüler
  • Selbstständige
  • Schuldner
  • Hartz 4 Empfänger
  • Arbeitslose

Der Guthabenkonto Vergleich beinhaltet entsprechende Angebote, die zumeist an keine Einschränkung der Personengruppe gebunden ist, es sei denn, es handelt sich um Girokonten für Minderjährige.

Guthabenkonto – Welche Bank?

Die Frage nach der richtigen Bank für das Guthabenkonto entscheidet sich einerseits nach den besten Konditionen, ist aber mitunter auch vom Bekanntheitsgrad, der Kundennähe und den persönlichen Vorlieben für ein Institut abhängig. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Banken, die auch in Vergleichen nicht fehlen dürfen und das Angebot in Bezug auf das Guthabenkonto.

norisbank

Die norisbank ist aus der Direktbankenlandschaft in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Seit 2012 agiert die Bank mit langer Tradition, die seit 2006 zur Deutschen Bank Gruppe gehört, online. Ihre Geschichte geht jedoch bis weit in die Wirtschaftswunderjahre zurück, als sie unter dem Namen „noris Kaufhilfe“ gegründet wurde. Zweck war damals die Finanzierung der Produkte des einstigen Versandhausriesen Quelle. Die langjährige Erfahrung der norisbank ist auch am Online-Angebot für Privatkunden erkennbar. Transparenz und attraktive Konditionen kennzeichnen die Finanzprodukte wie Girokonto, Tagesgeld, Festgeld, Kredite, Depot und Bausparen. Das Top-Girokonto der norisbank lässt sich als Guthabenkonto, auch für Minderjährige, eröffnen. Ein Mindestgeldeingang ist nicht erforderlich, es fallen keine Kontoführungsgebühren an. Die Umwandlung in ein P-Konto ist auf Antrag möglich.

Postbank

Die Postbank mit Sitz in Bonn zählt zu den größten und renommiertesten Kreditinstituten Deutschlands und das seit über 100 Jahren. Heute ist sie Teil der Deutschen Bank Gruppe. Die Geschichte der Postbank begann 1909 mit der Einführung des Postscheckdienstes in Deutschland, was gleichzeitig den bargeldlosen Zahlungsverkehr begründete. Daher wird die Postbank gerne als älteste Direktbank Deutschlands bezeichnet. Millionen Privat- und Geschäftskunden vertrauen der Bank mit dem großen Angebot an Finanzprodukten für jede Zielgruppe. Dazu gehört auch das Postbank Giro Basis Konto, welches als Guthabenkonto nutzbar ist. Für das Konto ohne Mindestgeldeingang sind monatlich 5,90 Euro zu zahlen.

Deutsche Bank

Das größte Kreditinstitut Deutschlands mit globaler Ausrichtung und weltweiten Niederlassungen bedarf keiner großen Erklärungen. Die Angebote für eine Vielzahl unterschiedlicher Kundengruppen, ob Privatkunden, Geschäftskunden, Öffentliche Kunden, umfassen Konten, Karten, Geldanlage, Vorsorge, Finanzierung, Investments. Die Deutsche Bank ist Filialbank und Online-Bank zugleich. Privatkunden können das AktivKonto als Konto auf Guthabenbasis ohne Mindestgeldeingang zum Monatspreis von 4,99 Euro führen.

Sparkasse

Die deutschen Sparkassen lassen sich in öffentlich-rechtliche und freie Kreditinstitute unterschieden. Entsprechend dem öffentlich-rechtlichen Träger finden sich Stadtsparkassen, Bezirkssparkassen, Kreissparkassen. Freien Sparkassen liegt als Rechtsform meist die Aktiengesellschaft zugrunde. Die öffentlich-rechtlichen Institute sind in regionalen Sparkassenverbänden organisiert. Die freien Sparkassen haben einen eigenen Verband. Im Guthabenkonto Vergleich sollte die Sparkasse berücksichtigt werden, denn die Eröffnung eines Guthabenkontos ist als so genanntes Bürgerkonto für Jedermann möglich, was auch durch Sparkassengesetze für einzelne Bundesländer festgelegt ist. Das Bürgerkonto kann in den Sparkassenfilialen eröffnet werden.

Commerzbank

Im Jahre 1870 gegründet, blickt die deutsche Commerzbank mit Sitz in Frankfurt am Main auf eine lange Bankgeschichte zurück. Sie gilt heute als eine der führenden Privatbanken in Deutschland und ist darüber hinaus in über 50 Ländern weltweit mit Niederlassungen zu einem verlässlichen Bankpartner geworden. Die Bank mit über 1.000 Filialen und nahezu 90 Geschäftskundenzentren hat auch online einen starken Platz eingenommen. So präsentiert die Commerzbank ihre Finanzprodukte und Finanzdienstleistungen auf der eigenen Internetpräsenz, weiterhin finden sich mit den reinen Direktbanken comdirect und mbank Polen zwei Tochterunternehmen der Commerzbank, die für die neue Generation Bank Zeichen gesetzt haben. Die Commerzbank stellt ein Guthabenkonto für jedermann zur Verfügung, das in den Filialen eröffnet werden kann.

DAB

DAB steht für die DirektAnlage Bank, die ihren Sitz in München hat und zur BNP Paribas Bankengruppe gehört. Klar definierte und günstige Finanzprodukte wie Girokonto, Depot und Trading stehen im Fokus der Direktbank für Privatkunden, die 1994 gegründet wurde. Die DAB Bank richtet ein Guthabenkonto auf Anfrage hin ein. Die Bank verweist dazu auf die telefonische Kontaktaufnahme und hält Service-Nummern bereit.

Targobank

Die Targobank mit Sitz in Düsseldorf ist Teil der französischen Crédit Mutuel und versteht sich als Privatkundenbank, die sowohl mit Filialen vor Ort in Deutschland als auch online ein breit gefächertes Finanzprodukt-Portfolio in den Bereichen Konten, Kredite, Geldanlage und Vorsorge anbietet. Die Angebote berücksichtigen die Anforderungen und Voraussetzungen verschiedener Zielgruppen. Ein Guthabenkonto für Jedermann bei der Targobank ist auf Anfrage und Prüfung des Einzelfalls hin möglich, weshalb die Bank im Guthabenkonto Vergleich zu nennen ist. Alternativ bietet sich das Starter-Konto für Personen unter 30 Jahren an, ohne Mindestgeldeingang und Grundgebühr.

comdirect

Die Online-Tochter der renommierten Commerzbank hat ihren Sitz in Quickborn und zählt seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu den bedeutenden Direktbanken Deutschlands. Mehr als 1,8 Millionen Kunden belegen die rasante Entwicklung vom einstigen Online-Broker zur Vollbank, die sich auf Privatkunden konzentriert. Die comdirect ist gleichzeitig Teil der comdirect Gruppe für den Geschäftskundenbereich. Das kostenlose comdirect Girokonto ohne Mindestgeldeingang kann als Guthabenkonto genutzt werden, es ist aber nicht als solches explizit ausgewiesen, weshalb eine Bonitätsabfrage erfolgt.

DKB

Die in Berlin ansässige Deutsche Kreditbank AG, die unter dem Kürzel DKB besser bekannt ist, wurde 1990 gegründet. Sie gilt als eine der führenden Direktbanken Deutschlands, die heute über 3 Millionen Privatkunden betreut, Tendenz zunehmend steigend. Konten, Karten, Geldanlage und Kredite zu fairen Konditionen machen die Online-Bank zu einem starken Partner, der auch in einem Guthabenkonto Vergleich ins Auge gefasst werden sollte. Das kostenfreie Girokonto DKB-Cash ist als Guthabenkonto geeignet, es ist allerdings nicht als Guthabenkonto für Jedermann ohne Bonitätsabfrage ausgewiesen, weshalb hier eine konkrete Nachfrage bei der Bank angeraten ist.

ING-DiBa

“Die Bank und Du” – So lautet das Motto der ING-DiBa, die für ihre besondere Kundennähe und faire, attraktive Konditionen bekannt ist. Aus der 1965 gegründeten Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG hat sich eine der größten Direktbanken Deutschlands entwickelt. Die Bank mit dem vielfach ausgezeichneten Kundenservice legt bei ihren Finanzprodukten wie Girokonto, Raten- oder Rahmenkredit, Tagesgeld, Festgeld Wert auf klare Aussagen und Sparpotential für den Kunden. Es stehen uns derzeit keine Informationen darüber zur Verfügung, ob die ING-DiBa ein Guthabenkonto eröffnet.

number26

Nicht nur Banken sind Ansprechpartner für ein Guthabenkonto wie das Unternehmen number26 mit Sitz in Berlin beweist. Im Guthabenkonto Vergleich steht das Girokonto auf Guthabenbasis ganz vorne mit auf der Liste und ist ideal für Kunden, die Online Banking mit dem Smartphone schätzen. Das auf einer App basierende Girokonto kann ohne Mindestgeldeingang geführt werden und kommt ohne Kontoführungsgebühren aus. Für die maximale Flexibilität an Geldautomaten weltweit ist die kostenfreie MasterCard Kreditkarte zum Bargeldabheben gleich mit dabei.

Fidor

Die Fidor Bank mit Sitz in München versteht sich als Online-Bank für alle, die das Internet aktiv nutzen und den digitalen Lebensstil pflegen. Sie wurde 2009 gegründet und ist aus der Kölsch Kröner und Co. AG hervorgegangen. Die Fidor Bank bietet neben dem Smart Girokonto auf Guthabenbasis eine große Finanzcommunity zum Austausch und ist auch gleichzeitig eine Crowdfunding Plattform. Im Guthabenkonto Vergleich sticht das Guthabenkonto von Fidor durch seine Kostenfreiheit und die extra Guthabenverzinsung besonders hervor. Das schufafreie Girokonto steht für Privat- und Geschäftskunden zur Verfügung.

LBB

LBB ist die Abkürzung für die Landesbank Berlin AG mit Sitz in Berlin. Die 1990 gegründete Bank ist seit 2007 in die Sparkassen-Finanzgruppe integriert und auch Mitglied im Sparkassenverband Berlin. Die Berliner Sparkasse, als Tochter der LBB, ist für die Sparten Konten, Karten, Sparen, Anlegen, Wertpapiere, Kredite, Finanzierungen, Versicherungen, Immobilien zuständig. Ein Guthabenkonto lässt sich in der Filiale der Berliner Sparkasse eröffnen.

Guthabenkonto: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,86 von 5 Punkten, bei 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Foto: © lassedesignen – Fotolia.com