KFZ-Versicherung kündigen

KFZ Versicherung kuendigenJedes Jahr aufs neue ist der Herbst die Zeit, in der die KFZ-Versicherungen waschkorbweise die Kündigungsschreiben entgegen nehmen.
Der Stichtag für die ordentliche Kündigung ist der 30.11. eines Jahres. Damit die Kündigung aber auch rechtskräftig ist, sollte man einige Dinge beachten.

Zum KFZ-Versicherungen-Vergleich – hier klicken!

Per Einschreiben oder per Email kündigen?

Das Internet lädt zur Bequemlichkeit ein. Verträge können per PC von zu Hause geschlossen werden, Urlaube gebucht. Wie sieht es aber damit aus, die KFZ-Versicherung so zu kündigen? Die Meinungen gehen dazu, ebenso wie die Geschäftspraxis der Unternehmen, auseinander. Grundsätzlich ist man als Versicherungsnehmer auf der sicheren Seite, wenn die Kündigung per Einschreiben erfolgt. Auf der anderen Seite hat jeder Versicherer auf seiner Homepage ein Kontaktformular. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass eine Kündigung mittels dieses Kontaktformulars auch akzeptiert wird. Es ist allerdings sinnvoll, einen Ausdruck zu machen, bevor man die Nachricht absendet. Auf der anderen Seite kam es schon vor, dass Gesellschaften den Eingang der Mail nicht feststellen konnten, und die Kündigung auch im Rahmen einer Kulanzregelung nicht anerkannt wurde. Will man die KFZ-Versicherung kündigen, sollte das Schreiben, gleich ob papierhaft oder per Email neben der Versicherungsscheinnummer auch das Kündigungsdatum enthalten. Wurde eine Lastschrift vereinbart, macht es Sinn, die Lastschrifteinzugsermächtigung zu widerrufen.

KFZ Versicherung

Im Herbst zur Prophylaxe kündigen

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Beitragssatz zum nächsten Versicherungsjahr angehoben wird, ist groß. Häufig steigt der Beitrag trotz einer Verbesserung der Schadensfreiheitsklasse. Es ist also durchaus sinnvoll, einmal zu vergleichen, welche Gesellschaft unter Umständen günstiger ist. In vielen Fällen bewirkt die Kündigung, dass das Unternehmen von sich aus Kontakt aufnimmt und mit einem verbesserten Angebot versucht, den Kunden zu halten. Welche Spielräume die Direktionen dabei haben, wird ersichtlich, wenn man versucht, die neue Prämie nachzuvollziehen. Die Außendienstmitarbeiter sind dazu häufig nicht in der Lage, da hier keinerlei Tarifwerk mehr hinterlegt ist, sonder die Kalkulation im Ermessensspielraum eines Bevollmächtigten liegt. Wer als Versicherungsnehmer die KFZ-Versicherung kündigen möchte, um einfach nur bessere Konditionen zu erhalten, sollte vorher im Rahmen eines Versicherungsvergleichs schauen, welche Prämien von den Mitbewerbern gefordert werden. Dies erhöht die Verhandlungschancen.

Foto: © Schlierner – Fotolia.com