Null Euro für die KontoführungDie kostenlose Kontoführung ist der erste Weg zu mehr Kostenersparnis bei einem Girokonto. Viel zu viele Verbraucher zahlen diese Gebühren noch oder besser gesagt, sie nehmen diese hin, weil der Aufwand eines Kontowechsels gescheut wird.

Mit den Direktbanken hat sich das Angebot für Girokonten stark verändert. Günstige Konditionen und Kostenfreiheit stecken auch die Filialbanken an, die nachziehen. Ein Kontovergleich steht an erster Stelle, damit das neue Konto ohne Gebühren gefunden werden kann.


Kontovergleich


Das beste Girokonto finden – Worauf es ankommt

Konten ohne Kontoführungsgebühren finden sich im großen Angebot zahlreich. Doch die kostenlose Kontoführung ist eine Kondition unter vielen, die ein Konto für den Einzelnen interessant machen. Wird diese Kostenfreiheit jedoch an Bedingungen wie das Führen des Kontos als Gehaltskonto oder einen monatlichen Mindestgeldeingang geknüpft, fallen diese Banken ohne Kontoführungsgebühren schon aus dem Raster verschiedener Zielgruppen heraus, die diese Bedingungen nicht erfüllen können.

Weiter ist zu prüfen, ob andere Kosten und Gebühren separat anfallen, z.B. Gebühren für:

  • ec-Karte
  • Einrichten, Ändern und Löschen von Daueraufträgen, Lastschriften
  • Auslandsüberweisungen
  • Bargeldabhebungen, Bargeldeinzahlungen
  • Beleghafte Buchungen
  • Online Banking, Telefon-Banking
  • Hotline Kundenservice

Keine Kontoführungsgebühren bedeutet nicht automatisch Kostenfreiheit in allen Punkten, die ein Girokonto betrifft. Auch enthaltene Extras sollten auf ihre eigenen Konditionen hin unter die Lupe genommen werden. Viele Banken offerieren ein Girokonto mit kostenloser Kontoführung und mit Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Wie gestalten sich die sonstigen Konditionen der Kreditkarte? Fallen hier vielleicht versteckte Kosten an? Wie hoch liegt der Zinssatz für den Dispo? Denken Sie bei einem Konto Vergleich daran, dass Ihr neues Konto alle Schwachpunkte des alten Kontos ausgleichen sollte.

Banken ohne Kontoführungsgebühren und Bankangebote mit Grundgebühren sollten im Vergleich Berücksichtigung finden. Denn unterm Strich zählt die Gesamtersparnis, Die kann durch kostenlose Kontoführung dann groß sein, wenn auch andere Banking-Posten nicht weiter zu Buche schlagen. Ansonsten kommt das Konto mit Grundgebühr für den Einzelnen als bessere Alternative in Frage, wenn die Grundgebühr relevante Inklusivleistungen beinhaltet.

Kostenlose Kontoführung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,60 von 5 Punkten, bei 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Foto: © Kwadri – Fotolia.com