Kreditkarte für Kuba UrlaubEine Kreditkarte für den Kuba Urlaub sollte man auf jeden Fall im Gepäck haben. Bargeldverfügungen sind mit der Mastercard und der Visa an den Geldausgabeautomaten größerer Städte möglich. Die Politik Kubas hat auch Auswirkungen auf die Zahlungsmittel.

Neben dem kubanischen Peso gibt es noch eine Zweitwährung, den CUC, den Peso Convertible, der Ausländern zum Bezahlen zugeteilt wird. Wer in Kuba mit US-Dollar bezahlen möchte, sollte diesen Gedanken ganz schnell wieder streichen. In diesem Fall wird eine Strafe in Höhe von zehn Prozent des Kaufpreises fällig. Da niemand mehr gerne mit größeren Summen Bargeld in Urlaub fährt, sollte als auf jeden Fall eine Kreditkarte für die Kuba Reise mit ins Gepäck. Damit es nach dem Urlaub aber kein böses Erwachen in Bezug auf die Bankgebühren bei Barabhebungen kommt, ist ein Vergleich der Kreditkartenkosten hilfreich.

Kostenlos Geld abheben in Kuba und weltweit

Mit einigen wenigen Kreditkarten sind Auslandsabhebungen weltweit kostenlos. In unserem Vergleich stellen wir diese Karten gegenüber.
Zur Übersicht: Weltweit kostenlos Geld abheben

Normalerweise werden für Barverfügungen mit Kreditkarte seitens der ausgebenden Banken und Sparkassen erheblich Gebühren einbehalten. Ein Kreditkartenvergleich bringt hier Licht ins Dunkel.

Mit der Kreditkarte weltweit kostenlos Geld abheben

Wer die Kreditkarte für den Kuba Urlaub schon bereit gelegt hat, sollte sich vorher bei der Bank informieren, in welcher Höhe Transaktionskosten anfallen. Oder er entscheidet sich für eine Kreditkarte, die kostenlose Barabhebungen weltweit ermöglicht. Im Gegensatz zu den Filialbanken und Sparkassen vor Ort bieten Direktbanken im Internet diese Möglichkeit an. Diese Kreditkarten sind Bestandteil kostenloser Kontopakete. Das heißt, dass weder eine monatliche Gebühr für die Kontoführung anfällt, noch einen Jahresgebühr für die Kreditkarte. Darüber hinaus sind, wie erwähnt, Barabhebungen weltweit kostenlos möglich. Stellt man einmal die Kosten gegenüber, welche von Banken und Sparkassen als Servicepauschale und Jahresgebühr in Rechnung gestellt werden, kommt man schnell auf eine Summe, die der Reisekasse durchaus gut täte. Auf die richtige Kreditkarte und das richtige Konto kommt es also an. Die Kreditkarte für die Kuba Reise ist der geeignete Denkanstoß für den Wechsel.

Foto: © dzain – Fotolia.com