Kreditkarte ohne Gebühren

Welcher Bankkunde träumt nicht davon, eine Kreditkarte ohne Gebühren nutzen zu können. Wer nur davon träumt und weiterzahlt, macht einen Fehler. Direktbanken bieten das Plastikgeld kostenlos an.

Dabei entfällt nicht nur die Jahresgebühr für die Karte, sondern sie bietet noch einen weiteren Service. Die Karteninhaber können damit weltweit an Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben. Rechnet man als Bankkunde einmal zusammen, wie viel man an Kontoführungspauschale und Kreditkartengebühr im Jahr an die Bank zahlt, kommt schnell ein dreistelliger Betrag zusammen. Darin enthalten sind noch nicht eventuell anfallende Gebühren, die bei Barverfügungen an institutsfremden Geldautomaten in Rechnung gestellt werden. Diese drei Kostenfaktoren entfallen bei den kostenlosen Girokonten. Ein Kontenvergleich zeigt, wer kostenlose Girokonten, und damit auch eine Kreditkarte ohne Gebühren anbietet. Neben der reinen Auflistung der Anbieter sehen Verbraucher hier auch, ob beispielsweise ein Kreditkartendoppel angeboten wird, oder die kostenlose Kontoführung von einem monatlichen Mindestgeldeingang abhängig ist.

Hoher Service ohne Kosten

Betrachtet man einmal die Leistungen dieser Konten und vergleicht sie mit dem Service-Angebot der Banken und Sparkassen vor Ort, taucht schnell die Frage auf, wofür diese ihre Servicepauschalen in Rechnung stellen. Eine Kreditkarte ohne Gebühren ist nur ein Faktor. Online-Banking findet nicht nur bei Direktbanken statt, Serviceautomaten in den Filialen übernehmen die Bareinzahlung oder ermöglichen das Ausfüllen einer Überweisung. Servicepersonal wird durch Verkäufer ersetzt. Warum sollten Kunden hier also noch eine Servicegebühr, die Kosten für die Kontoführung, entrichten? Das Argument, dass Buchungen Geld kosten, kann nicht überzeugen, bei Direktbanken fallen auch Buchungen an. Die Personalkosten sind auch strittig, da ja kein Servicepersonal mehr vorhanden ist, die Verkäufer müssen sich durch den Verkauf finanzieren. Verbraucher sind gut beraten, über einen Wechsel von einer Filialbank oder Sparkasse zu einer Direktbank nachzudenken, über einhundert Euro mal eben so gespart, ist durchaus vorteilhaft. Eine Kreditkarte ohne Gebühren für die Nutzung und die Barverfügungen macht finanziell viel unabhängiger.