Kreditkarte ohne AuslandsgebührenWer sich viel im Ausland aufhält, weiß die Vorzüge einer Kreditkarte sicher zu schätzen, besonders, wenn es sich um Kreditkarten ohne Auslandsgebühr handelt.

Ohne darauf achten zu müssen, ob noch genug Bares im Portemonnaie ist, entspannt ein Abendessen am Strand genießen, oder auf der Skihütte eine deftige Jause zu erleben – die Kreditkarte macht es möglich. Nicht nur, dass der Bedarf an Bargeld wesentlich reduziert ist, die Kreditkarte ist auch sicherer. Der Haken an den meisten Kreditkarten sind jedoch die Auslandsgebühren. Wer sich im Vorfeld eines Auslandsaufenthaltes nicht bei seiner Bank über die Höhe der Gebühren, gerade bei Barverfügungen an Geldautomaten informiert, kann nach der Rückkehr eine böse Überraschung erleben. Wer sowohl die Überraschungen als auch die Gebühren vermeiden möchte, ist gut mit einer Kreditkarte ohne Auslandsgebühr beraten.

Zum Reisekonto Vergleich!

Direktbanken bieten die günstigsten Kreditkarten

Ein Kreditkartenvergleich zeigt, dass Direktbanken Kreditkarten ohne Auslandsgebühr anbieten. Diese sind Bestandteil kostenloser Kontopakete. Kostenlos bedeutet, dass weder eine Kontoführungspauschale in Rechnung gestellt wird noch eine Jahresgebühr für die Kreditkarte anfällt. Darüber hinaus sind Barverfügungen an Geldautomaten weltweit kostenlos möglich. Wer einmal die Gebühren zusammenrechnet, welche Banken und Sparkassen normalerweise für Kontoführung und Kreditkarte in Rechnung stellen, kommt schon ohne Auslandsgebühr auf einen Betrag über 100 Euro. Gerade Menschen die viel reisen, haben hier noch eine zusätzliche Belastung bei den Barverfügungen an ausländischen Geldautomaten. Der Gedanke liegt nahe, diese Kosten durch einen Wechsel der Bankverbindung auf null zu senken. Gerade vor dem Hintergrund, dass der Service der Mitarbeiter von Banken und Sparkassen durch Online-Banking und die Serviceautomaten in den Filialen drastisch reduziert wurde, ist die Kontoführungspauschale nicht mehr gerechtfertigt. Das Argument, dass Buchungen kostenintensiv sind, wird durch die kostenlosen Girokonten der Direktbanken widerlegt. Es gibt im Grunde keinen Grund, weiterhin an einem Konto mit Gebühren festzuhalten. Die Kreditkarten ohne Auslandsgebühr sind daher ein Denkanstoß, das Kreditinstitut zu wechseln.

Foto: © Turi – Fotolia.com