Langzeit Auslandskrankenversicherung

Die Langzeit Auslandskrankenversicherung ist für alle von großer Bedeutung, die einen längeren Aufenthalt im Ausland planen. Studiensemester, ein Sabbatical, zeitlich begrenzte Arbeitsverhältnisse oder eine Auswanderung sollten hinreichend abgesichert sein, wenn es um die Gesundheit geht.

Die übliche Krankenversicherung auf Reisen und im Urlaub ist auf wenige Wochen begrenzt und gilt als unverzichtbarer Bestandteil der Buchung. Wer sich jedoch länger im Ausland aufhalten möchte, der braucht entsprechenden Schutz durch eine Langzeit Auslandskrankenversicherung. In vielen Ländern ist das Gesundheitssystem bedeutend komplizierter als in Deutschland. Neben der eigentlichen Krankenversicherung, sind etliche Zusatzversicherungen abzuschließen, um einen umfangreichen Schutz zu erhalten. Einige Länder besitzen keine Versicherungssysteme, wie wir sie kennen. Ein Auslandsaufenthalt, der über gewöhnliche Kurzreisen hinausgeht, sollte daher richtig abgesichert sein, denn Behandlungskosten überschreiten schon den vierstelligen Bereich und klettern oftmals in den fünfstelligen Bereich, je nach Krankheit.

Renommierte Versicherungsunternehmen bieten die Langzeit Auslandskrankenversicherung an, die Tarife unterscheiden sich je nach Leistungsumfang und auch nach den Ländern, für die eine solche Krankenversicherung gütig sein soll. Dabei ist natürlich der Kostenfaktor für Behandlungen im jeweiligen Land ausschlaggebend. Interessiere sollten auch auf die Versicherungsdauer achten.

Obwohl sich der Versicherungsumfang von Anbieter zu Anbieter unterscheiden kann, so sind einige, grundsätzliche Leistungen zu beachten, die enthalten sein sollten. Dazu gehören die Übernahme von Krankenhauskosten, ohne dass der Versicherte vor Ort eine Vorauszahlung leisten muss, die Erstattung von Arztbehandlungs- und Arzneimittelkosten, Zahnbehandlungen, der 24- Stunden-Notrufservice und der Rücktransport zum Heimatort. Oftmals bieten Versicherer zusätzliche Bausteine an.

Eine Langzeit Auslandskrankenversicherung wird in der Regel im Voraus abgeschlossen. Sie ist eine Zusatzversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung bleibt weiterhin bestehen, kann aber während der Zeit des Auslandsaufenthaltes ruhen. Informationen sind im Vorfeld das A und O, denn die richtige Krankenversicherung für längere Auslandsaufenthalte hängt von der individuellen Situation ab. So erhalten z.B. Studenten oft einen günstigeren Tarif, als Weltenbummler, die sich mit einem Sabbatical eine Auszeit vom Arbeitsalltag gönnen.

Linktipp:
Hanse Merkur Langzeitkrankenversicherung