Magazin

Tagesgeld

Rabobank mit Zinssenkung

rabo direct28.09.12 – Gemessen an der Höhe der Zinsen für Tagesgeld und Festgeld ist die Rabobank aktuell Marktführer in Deutschland. Das Unternehmen gab jedoch bekannt, dass es die aktuell gültigen Zinsen senken will.

Zinssenkung als Abwehrmaßnahme?

Vor nicht all zu langer Zeit war die Rabobank gezwungen, auf Grund des großen Kontingents an Kontoneueröffnungen die Annahme neuer Gelder auszusetzen. Erst mit einer Aufstockung des Personals konnte die Flut von Anträgen wieder bewältigt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass mit einer Senkung des Zinssatzes freiwillig der erste Platz in der Rangliste aufgegeben wurde. Dies setzt allerdings voraus, dass die GEFA-Bank und Moneyou nicht ebenfalls zum 2. Oktober 2012 eine Zinssenkung vornehmen. Künftig sollen das Tagesgeld bei der Rabobank mit 2,2 Prozent, RaboSpar30 mit 2,3 Prozent und RaboSpar90 mit 2,4 Prozent jährlich verzinst werden.

Mit dieser Massnahme würde die RaboBank auf den dritten Platz unter den Anbietern zurück fallen.

Tagesgeld Vergleich

Ebenfalls interessant