Teilkaskoversicherung

TeilkaskoversicherungFür manch einen Autofahrer kommt die Erkenntnis, dass es einen Unterschied zwischen der Teilkaskoversicherung und der Vollkaskoversicherung gibt, nach einem selbst verschuldeten Unfall leider zu spät.
Wer nach einem Schaden von 20.000 Euro 500 Euro für die Scheibe ersetzt bekommt, fühlt sich schnell über den Tisch gezogen. Die Erkenntnis, am falschen Ende gespart zu haben, möchten viele in diesem Fall nicht eingehen.

Zum KFZ-Versicherungen-Vergleich – hier klicken!

Teilkasko leistet nur bei bestimmten Schäden

Für die Leistung aus der Teilkaskoversicherung gelten ganz bestimmte Grundsätze. In der Basisvariante fallen Glasschäden darunter, Schäden durch Haarwild, Feuer oder auch Diebstahl. Wer jedoch mit seinem Auto selbst einen Unfall verursacht, bekommt nur die beschädigten Gläser ersetzt. Mit der Einführung der neuen Tarifgenerationen wurde die Teilkaskoversicherung jedoch in einem Bestandteil erweitert. Gegen einen Mehrbeitrag werden nicht nur Schäden durch Haarwild, sondern Schäden durch Zusammenstöße mit allen Tieren ersetzt. Diese Option wird jedoch nicht von allen Versicherern angeboten. Gerade wer in ländlichen Regionen lebt, ist gut beraten, nicht nur die Prämien der Gesellschaften miteinander zu vergleichen, sondern auch zu schauen, welchen Deckungsumfang die Teilkaskoversicherung bietet.

KFZ Versicherung

Kaskoversicherungen werden immer unübersichtlicher

Nicht nur die Vollkaskoversicherung, auch die Teilkaskoversicherung wird für den Laien immer undurchschaubarer. Die einzige Konstante, welche geblieben ist, ist die feste Prämie. Im Gegensatz zur Haftpflicht und der Vollkasko gibt es bei der Teilkasko keine Schadensfreiheitsklassen. Analog zur Vollkasko können aber Selbstbeteiligungen gewählt werden. Diese reichen in der Bandbreite von 250 Euro bis zu über 1.000 Euro. Die möglichen Einschlüsse in der Teilkasko gegen Mehrbeitrag sind inzwischen so vielfältig, dass dieser Deckungsbaustein fast schon zur Vollkaskoversicherung wird. Parkschäden, Leistungen bei selbst verschuldeten Unfällen über kaputtes Glas hinaus und vieles mehr führen dazu, dass selbst der Außendienst leicht den Überblick verliert. Es gibt bei vielen Gesellschaften keinen einheitlichen Tarif mehr, sondern zahlreiche Bausteine, die individuell miteinander kombiniert werden können. Die Frage in der Überschrift, wann die Teilkaskoversicherung leistet, lässt sich nicht mehr, wie in den früheren Jahren, pauschal beantworten, sondern hängt von der Gesellschaft und dem Tarif ab.

Foto: © Schlierner – Fotolia.com