Das VTB Direktbank Festgeld ging aus der Untersuchung der Verbraucherschützer als Sieger im Jahr 2011 hervor. Bei dem Test wurden nicht nur die Zinsen miteinander verglichen, sondern auch die Vertragsbedingungen.

In diesem Segment konnte die österreichische Direktbank mit Sitz in Wien am meisten überzeugen. Normalerweise sind die Anlagefristen bei Festgeldern standardisiert. Kunden können beispielsweise zwischen 30 oder 90 Tagen wählen, sechs Monaten oder fünf Jahren. Das VTB Direktbank Festgeld ermöglicht seinen Kunden neben den standardisierten Anlageintervallen auch eine individuelle Anlagedauer zwischen 31 und 1079 Tagen an. So können Kunden Ihre Einlagen taggenau planen, ohne eventuell Zinsverluste hinnehmen zu müssen, weil das Geld bei Fälligkeit noch auf einem Girokonto geparkt werden muss. Im Gegensatz zu vielen Filialbanken und Sparkassen vor Ort beträgt die Mindesteinlagesumme nur 500 Euro. Zur Eröffnung ist allerdings auch die gleichzeitige Eröffnung eines Tagesgeldkontos als Referenzkonto notwendig. Dies ist allerdings nicht weiter tragisch, da beide Konten kostenlos eröffnet und geführt werden. Darüber hinaus ist das Tagesgeldkonto mit seinem Zinssatz immer unter den führenden Anbietern in Deutschland vertreten.
Aktuelle Konditionen

Das flexible Festgeldkonto – ein Novum

Das VTB Direktbank Festgeld bietet eine Neuerung in der deutschen Festgeldlandschaft. Ein flexibles Festgeld. Normalerweise ist ein Festgeld, so sagt es der Name, für die vereinbarte Laufzeit festgelegt, der Anleger kann, außer in Notfällen, nicht darüber verfügen. Das flexible Festgeldkonto bietet einen kleinen Luxus. Während 80 Prozent des Anlagebetrages fest angelegt sind, können die Kunden der VTB Direktbank über 20 Prozent Ihrer Einlage jederzeit verfügen. Die VTB Direktbank bietet mit diesem Duo eine Kombination aus Festgeld und Tagesgeld. Das VTB Duo wird in drei Laufzeiten angeboten. Neben einer jährlichen Variante können die Anleger noch zwischen einer 24monatigen und einer dreijährigen Laufzeit auswählen. Die Wiener Direktbank hat einmal mehr Innovation gezeigt. Anleger des VTB Direktbank Festgeld sind über den österreichischen Einlagensicherungsfonds gegen Insolvenz geschützt.