Was bei der Kfz-Versicherung wichtig ist

Wichtig bei KFZVersicherungDie Frage, was bei der KFZ-Versicherung wichtig ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Natürlich steht die Haftpflichtversicherung ganz vorne, denn ohne den Versicherungsnachweis wird kein Auto oder sonstiges motor-getriebenes Gefährt zugelassen. Allerdings gibt es auch bei der Haftpflichtversicherung Unterschiede.

Zum KFZ-Versicherungen-Vergleich – hier klicken!

Leistungen hängen auch vom Geldbeutel ab

Natürlich bieten die Versicherer auch Leistungen, welche nicht für jeden Kunden sinnvoll oder bezahlbar sind. In der Haftpflichtversicherung gibt es vom Grundsatz her wenig zu diskutieren. Die Wahl besteht zwischen der gesetzlichen Versicherungssumme und der unbegrenzten Deckung. Da der Prämienunterschied hier nicht signifikant ist, lautet die Empfehlung ganz klar, die unbegrenzte Deckung zu wählen. Wer andere schädigt haftet unbegrenzt – so ist das Gesetz. Der Einschluss der Mallorca-Police rentiert wiederum nur für diejenigen, welche im Ausland auf Leihwagen zurückgreifen. Dieser Baustein deckt die mögliche Differenz zwischen der Leistung des Leihwagenversicherers und dem Anspruch des Geschädigten, sollte die ausländische Versicherungssumme nicht ausreichend sein. Das Leistungsgefälle innerhalb Europas ist gewaltig.

KFZ Versicherung

Kaskoversicherung ist ein anderes Kapitel

Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung steht es jedem Autofahrer frei, sein Auto gegen Schäden abzusichern. Der Deckungsumfang hängt dabei weniger von objektiven Notwendigkeiten, als vielmehr von der persönlichen Einstellung und dem Portemonnaie ab. Unstrittig ist, dass ein Neuwagen auf jeden Fall vollkasko-versichert sein sollte. Wie lange im Falle eines totalen Verlustes der Neuwert ersetzt wird, hängt von der Gesellschaft und dem Tarif ab. Die Bandbreite reicht von sechs bis zu 24 Monaten. Die Assekuranzen lasse sich immer neue Bausteine zu den jeweiligen Tarifen einfallen, schließlich ist der KFZ-Markt, obwohl ein Zuschuss-Geschäft, heiß umkämpft. Fraglich ist allerdings, ob beispielsweise die Absicherung für einen Reifen- oder Felgenschaden unbedingt die Mehrprämie rechtfertigt. Folgeschäden durch Marderbisse, beispielsweise der Kolbenfresser nach Ölverlust, sind hier schon sinnvollere Additive. Wie hoch diese Folgeschäden dann in der KFZ-Versicherung über die Kasko abgedeckt sind, kann der Versicherungsnehmer in den meisten Fällen bis zu einer bestimmten Höhe selbst bestimmen. Ein Vergleich der Zusatzbausteine mit den Leistungen, welche über die Mitgliedschaft in einem Automobilclub, abgedeckt sind, macht vor Vertragsunterzeichnung allerdings Sinn. Häufig gibt es hier inzwischen Überschneidungen.

Foto: © Schlierner – Fotolia.com