Baufinanzierung – Günstige Immobilienfinanzierung finden

Total
0
Shares

BaufinanzierungDer Traum vom eigenen Haus lässt sich, so suggeriert es die Werbung gerne, mit einer Baufinanzierung leicht ermöglichen. Doch spätestens wenn man sich die ersten Angebote einholen möchte, muss man sich den Weg durch einen Dschungel an Möglichkeiten und Alternativen bahnen.
Neben den bekannten Annuitätendarlehen kann eine Baufinanzierung auch mit einem Festdarlehen in Angriff genommen werden. Möglich ist auch die Kombination beider Darlehensformen in Verbindung mit weiteren Sparplänen wie Bausparverträgen oder kapitalbildenden Lebensversicherungen.

Bei allen Arten der Baufinanzierung ist jedoch darauf zu achten, dass die monatlichen Belastungen im Rahmen des finanziell Möglichen bewegen, damit aus dem Traum vom Hausbau kein Albtraum wird. Eine eingehende Auseinandersetzung mit den eigenen finanziellen Gegebenheiten ist daher unerlässlich.

Zum Baufinanzierungs Rechner << Hier klicken!>>

Der angehende Bauherr sollte also schon im Vorfeld des Projektes sich über die bestehenden Möglichkeiten informieren und beraten lassen. Dabei ist die eigene Hausbank der erste Ansprechpartner, um sich die ersten Informationen aus fachkundigem Mund zu holen. Hierbei kristallisiert sich auch bereits heraus, welche Finanzierungsformen für den Bauherren definitiv in Frage kommen. Mit diesem Wissen kann man sich sodann weitere, gezieltere Informationen bei verschiedenen Baufinanzierern einholen, um dann die Angebote zu vergleichen.

Wichtig ist dabei aber nicht nur, auf den Nominalzins, sondern auch auf den Effektivzins der Baufinanzierung zu achten. Ein um wenige Prozentpunkte unterschiedlicher Zins zweier Anbieter kann sich im Laufe der Jahre auf eine höhere Zinsbelastung auf mehrere tausend Euro belaufen. Ein weiteres wesentliches Kriterium der Baufinanzierung sollte immer die Möglichkeit zur Sondertilgung sein, um durch eventuell erhaltene Mehreinnahmen den laufenden Kredit schneller zu tilgen.

Foto: © Fotowerk – Fotolia.com

Total
0
Shares
Könnte Dir auch gefallen

Bauzinsen

Sehr oft reicht das vorhandene Kapital nicht aus, um ein Haus bauen oder kaufen zu können. Um die Traumimmobilie aber doch noch zu realisieren, bietet sich in diesen Fällen die…

Festdarlehen

Eine beliebte Form der Finanzierung ist das Festdarlehen. Bei dieser Darlehensart wird die Tilgung der geliehenen Summe erst am Ende der Kreditlaufzeit vorgenommen. Deswegen spricht man auch von einem endfälligen…

Baudarlehen – Entwicklung der Konditionen

Die Konditionen für die Inanspruchnahme eines Baudarlehens ähneln sich über die Jahre hinweg und sind nahezu unabhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung. Dennoch gibt es natürlich Unterschiede. Das fängt schon bei…

Annuitätendarlehen

Bei einem Annuitätendarlehen zahlt der Kreditnehmer gleichbleibende Raten, die sich aus den Zins- und Tilgungsleistungen zusammensetzen. Da sich bei jeder Ratenzahlung die geschuldete Kreditsumme vermindert, sinkt dadurch die Zinsbelastung. Im…