Kreditkarte für SelbstständigeNicht alle Banken stellen eine Kreditkarte für Selbstständige und Existenzgründer ohne weiteres zur Verfügung. Ist ein Unternehmen etabliert, sind die Firmeninhaber umworbene Kunden. Das Risiko in der Anfangsphase bei Gründung mögen aber bitte andere übernehmen.

Die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt, dass dies eine weit verbreitete Denkungsart im Kreditgewerbe ist. Gerade Existenzgründer, die im Handel tätig sind, wissen um die Vorzüge einer Kreditkarte. Den Wareneinkauf mit Kreditkarte zu bezahlen, ist sehr viel komfortabler, als jedes Mal größere Mengen Bargeld mit sich führen zu müssen. Dennoch ist nicht zu erwarten, dass eine Bank einem Existenzgründer bei der Kontoeröffnung gleich eine Kreditkarte anbietet. In der Regel erwarten Banken und Sparkassen einen regelmäßigen Geldeingang, bevor Sie eine Kreditkarte für Selbstständige und Existenzgründer ausgeben. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine freiberufliche Tätigkeit oder einen Gewerbebetrieb handelt.

Kreditkartenvergleich für selbstständige Unternehmer und Freiberufler

Die folgende Tabelle stellt Konten vor, die von Selbstständigen und Freiberuflern eröffnet werden können und eine MasterCard- oder Visakarte enthalten.

BankJahresgebührBargeldesonderheitenKonto beantragen
netbank Konto
netbank
0€

mit der MasterCard
weltweit kostenlos
+ 0€ Startguthaben
+ 0,00% p.a. Guthabenzinsen
Zur Bank
DKB Cash Girokonto
DKB
0€
mit der Visa Karte
weltweit kostenlos
+ GuthabenzinsenZur Bank

Prepaid-Karten sind eine Alternative

Eine praktische Alternative ist eine Prepaid Kreditkarte für Selbstständige und Existenzgründer. Diese funktioniert wie eine Prepaid-Karte für ein Handy. Vor der Nutzung muss sie lediglich aufgeladen werden. Ist das entsprechende Guthaben auf der Karte vorhanden, kann sie verwendet werden, wie jede andere herkömmliche Kreditkarte auch. Ein Kreditkartenvergleich zeigt, dass es allerdings deutliche Unterschiede in der Jahresgebühr für Prepaid-Kreditkarten gibt. Abgesehen von der Jahresgebühr sollte auch ein Augenmerk darauf gelegt werden, welche Möglichkeiten für Barverfügungen bestehen. Idealerweise ermöglicht es eine Prepaid-Kreditkarte, weltweit kostenlos Bargeld an Geldautomaten abheben zu können. Damit entfällt auch die lästige Suche in Deutschland nach einem Geldautomaten, an dem man sich ohne Gebühren mit Bargeld versorgen kann.
Zum Prepaidkreditkartenvergleich

Selbstständige und Existenzgründer haben eigentlich andere Themen im Fokus, als mit ihrer Hausbank über eine Kreditkarte zu diskutieren. Handelt es sich um eine Personengesellschaft, ist die Vorgehensweise jedoch einfacher, da ein kostenloses Kontopaket einer Direktbank auch eine Kreditkarte ohne weitere Restriktionen beinhaltet. Diese ist auch als Kreditkarte für Selbstständige und Existenzgründer erhältlich.

Foto: © stillkost – Fotolia.com