Der GeldRat Girokonto Vergleich gibt Dir den schnellen Überblick der Angebote für ein kostenloses Girokonto mit vielen weiteren Konditionen, die bares Geld einsparen.

Der Fokus sollte auf kostenloser Kontoführung, gratis Kreditkarten und Verfügbarkeit an Geldabhebemöglichkeiten liegen.

Konto Vergleich Dezember 2021

 

DKB

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Visa-Karte: 0€

Bedingungslos kostenlos

Gratis Bargeld in Deutschland an 58.000 Visa-Automaten (Visa)
+ 13.000 Shell-Tankstellen
Gratis Bargeld weltweit an 1.6 Mio Automaten gratis (Visa) möglich

Dispozins: 7,18%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+  kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang.
+ 97% aller Geldautomaten mit kostenloser Visakarte gratis nutzen
+ Als Aktivkunde mit regelmässigem Geldeingang von min. 700 € mtl. sogar weltweit.

norisbank

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
ab 500€ mtl. Geldeingang
Mastercard: 0€

75€ Startguthaben

Gratis Bargeld in Deutschland an 9.000 Cash Group Automaten (maestrocard)
+ 13.000 Shell Tankstellen
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 10,85%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+ Kostenlos Bargeld einzahlen an Terminals der Deutschen Bank
+ Kostenlos Geld abgeben bei Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank und HVB

nuri

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Visa-Karte: 0€

0€ Startguthaben

Gratis Bargeld in Deutschland an 58.000 Visa-Automaten (Visa)
Gratis Bargeld weltweit an 1.6 Mio Automaten gratis (Visa) möglich

Dispozins: Kein Dispo möglich

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+ Bequem und einfach Kryptowährungen kaufen und verkaufen
+ keine Schufa-Prüfung
+ Deutsches Konto auch bei Wohnsitz im europäischen Ausland 

Commerzbank

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
ab 700€ mtl. Geldeingang
Mastercard: 3,50€

50€ Startguthaben

Gratis Bargeld in Deutschland an 9.000 Cash Group Automaten (maestrocard)
+ 13.000 Shell Tankstellen
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 9,75%

Sonstiges » Grosses Filialnetz

+ Kostenlos Bargeld einzahlen bei Commerzbank

comdirect

 

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Unter Bedingungen
Visa-Karte: 0€

Auch ohne Mindesteingang kostenlos möglich

Gratis Bargeld in Deutschland an 9.000 Cash Group Automaten (VPay Karte)
Gratis Bargeld weltweit an 1.6 Mio Automaten (Visa)

Dispozins: 8,95%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+ Kostenlos Bargeld einzahlen bei Commerzbank (3x jährlich)

N26 

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Mastercard: 0€

Mobiles Konto

 3 Mal im Monat gratis Bargeld in Deutschland & €-Zone an Mastercard Automaten (Mastercard)
x Bargeld ausserhalb der €-Zone nicht gratis

Dispozins: 8,90%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+ weltweit mit der MasterCard kostenlos zahlen

1822direkt

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Mastercard oder Visa: 25€

75€ Startguthaben

Gratis Bargeld in Deutschland an 25.000 Sparkassn Automaten (MaestroCard)
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 7,17%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+ ab 2.000 € Jahresumsatz kostenlose Kreditkarte

ING

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
ab 700€ mtl. Geldeingang oder unter 28 Jahre
Visa-Karte: 0€

günstiger Dispo

Gratis Bargeld in Deutschland & €-Zone an allen Visa-Automaten (Visa)
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
x Bargeld ausserhalb der €-Zone nicht gratis

Dispozins: 6,99%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

TARGOBANK

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
ab 600€ mtl. Gehaltseingang
Visa-Karte: 0€

Gratis Bargeld in Deutschland an 3.000 Cash-Pool Automaten (maestrocard)
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 8,40%

Sonstiges
» 317 Filialen in Deutschland

+ 50€ Dispo-Freigrenze

Openbank

Openbank Girokonto

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Mastercard: 0€

Reisemodus buchbar

5 x pro Monat gratis Bargeld in der €-Zone
Gratis Bargeld an allen 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit

Dispozins: Kein Dispo möglich

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

+ echte Kreditkarte gratis

PSD Bank Nürnberg

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Mastercard oder Visa BasicCard: 0€

50€ Startguthaben

Gratis Bargeld in Deutschland bis zu 13 Mal im Quartal an 17.000 Geldautomaten des BankCard ServiceNetz
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
+ An vielen Tankstellen
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 4,99%

Sonstiges
» 14 Filialen in Deutschland

+ echte Kreditkarte gratis

Postbank Giro direkt


Postbank Girokonto

Monatliche Gebühren
Konto: 1,90€
Visa-Karte: 29,00€

Bis 31.12.2021 – 6 Monate Grundpreis der Kontoführung sparen!

Gratis Bargeld in Deutschland an 9.000 Cash Group Automaten (Postbank Card)
+ 13.000 Shell Tankstellen
+ 22.000 Supermärkten (u.a. Lidl, Penny, Rewe)
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 10,33%

Sonstiges
» Grosses Filialnetz in Deutschland

+ Gratis Bargeldeinzahlungen deutschlandweit an 400 Automaten möglich

Fidor

Monatliche Gebühren
Konto: 5,00€
Digitale Mastercard: 0€

Ab der 11. Transaktion
im Monat wird die Kontogebühr erstattet!

Gratis Bargeld in Deutschland bei über12.000 Supermärkten (u.a. DM, Penny, Rewe)
x Weltweit nicht kostenlos

Dispozins: 8,50%

Sonstiges
» Direktbank, kein eigenes Filialnetz

Fidor

Monatliche Gebühren
Konto: 0€
Mastercard: 0€
Visa-Karte: 0€

Günstigster Dispo Deutschlands!

Gratis Bargeld in Deutschland an 9.000 Cash Group Automaten
In 13 Ländern bei Unicredit Banken

Dispozins: 2,66%

Sonstiges
» Ca. 850 Filialen in Deutschland

+ Bargeldeinzahlungen unbegrenzt kostenlos möglich!

+ Echte Kreditkarte gratis

Information laut § 18 Abs. 6 Zahlungskontengesetz: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar.

Sicherheit beim Online Banking

Online Banking ist zeitgemäß, spart Wege und Aufwand, lässt sich beliebig vom heimischen PC oder einem mobilen Endgerät mit Internetzugang erledigen, zu jeder Zeit, unabhängig von Schalter- und Öffnungszeiten. Doch das Internet birgt natürlich auch Risiken und gerade bei sensiblen Finanzdaten und Transaktionen wünscht sich der Kontoinhaber ein hohes Maß an Sicherheit. Das angebotene Banking-Verfahren ist bei der Entscheidung für das richtige Girokonto ebenfalls ein Kriterium. Am häufigsten werden Online-Banking Verfahren wie chipTAn, iTAN, mTAN angewendet. die in der Praxis als relativ sicher gelten. Den höchsten Sicherheitsstandard bietet das HBCI-Verfahren, für das der Kontoinhaber neben einer speziellen Software auch einen Chipkartenleser benötigt. TANs sind bei diesem Verfahren hinfällig, die Datenübertragung auf den Bankserver erfolgt verschlüsselt. Einige Banken stellen mehrere verschiedene Verfahren zur Auswahl, andere wiederum bieten nur chipTAN oder mTAN an.

Konditionen

Die Konditionen bestimmen das beste Girokonto für die individuellen Voraussetzungen und Zwecke. Jede Zielgruppe bevorzugt die kostengünstigste Variante.

Darauf sollte man achten:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kein Mindesteingang
  • Kostenlose Visa oder Mastercard Kreditkarte
  • weltweite Bargeldverfügung – möglichst gratis

Kontoführungsgebühren gehören bei den Direktbanken der Vergangenheit an, weshalb das Girokonto ohne Kontoführungsgebühren hier schon zum Standard gehört. Ein Mindestgeldeingang schränkt die Zielgruppe ein und kann ein Kontowechselgrund sein, wenn sich die Einkommensverhältnisse ändern. Für Zielgruppen mit geringem oder schwankendem Einkommen kommt daher in erster Linie ein Girokonto ohne Mindestgeldeingang in Frage. Wird ein monatlicher Mindestgeldeingang gefordert, so zeigt sich die Höhe durchaus von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Einige Banken setzen auch einen Mindestgeldeingang fest, wenn es um den Wegfall der Kontoführungsgebühren geht. Der Girokonto Vergleich gibt schnell Aufschluss über diese Konditionen.

Ein Konto ohne Kontoführungsgebühren bedeutet allerdings nicht, dass alle Leistungen kostenlos sind. Die Bank kann für verschiedene Transaktionen separate Gebühren verlangen. Zu prüfen ist weiterhin, ob die ec Karte kostenlos oder gegen Gebühr zur Verfügung gestellt wird.

Das Ziel einer jeden Bank ist die Neukundengewinnung. Darum profitieren Neukunden oftmals von zahlreichen Sondervorteilen wie einem Startguthaben oder einer Prämie. Aber auch diese Konditionen sind detailliert zu studieren, denn sie können an Bedingungen geknüpft sein. Dazu gehören bestimmte Mindestumsätze oder eine Mindestlaufzeit für das Girokonto. Eine Guthabenverzinsung für das Girokonto ist eine Zugabe, die jeder Kontoinhaber gerne mitnimmt. Die Habenzinsen sind grundsätzlich variabel und zeigen sich von Bank zu Bank unterschiedlich hoch. Während einige Banken eine Guthabenverzinsung auf Sparbuchniveau anbieten, reichen bei wenigen Direktbanken die Zinsen sogar an das Tagesgeldniveau heran.

Im Zusammenhang mit dem Girokonto werden von Seiten der Banken gerne Komplettpakete geschnürt, die neben dem kostenlosen Girokonto ein kostenloses Tagesgeldkonto und/oder eine gebührenfreie Kreditkarte enthalten. Im Girokonto Vergleich finden sich entsprechende Angebote. Auch junge Leute oder Personen, die ein Konto auf Guthabenbasis ohne Schufa führen, können von einer Prepaid-Kreditkarte profitieren. Diese Kreditkarte ist ebenfalls nur mit Guthaben auf der Karte nutzbar, bietet jedoch die volle Flexibilität in Sachen Bargeldzahlung und Bargeldabhebung weltweit einer „echten“ Kreditkarte. Wer sich für eine Kreditkarte zum Girokonto interessiert, sollte in jedem Fall auch die übrigen Konditionen bei Kreditkarten mit echtem Kreditrahmen wie Sollzinsen, Abrechnungsintervalle, Kosten für Bargeldabhebungen unter die Lupe nehmen.

Kann der Kontoinhaber an Geldautomaten oder am Schalter von Partnerbanken Bargeld einzahlen? Wie zeigt sich der Bankenverbund der Direktbank in Bezug auf die deutschlandweite Bargeldabhebung an Automaten? Sind entsprechende Bankautomaten in Wohnortnähe vertreten? Je nach Angebot für das Girokonto wird auch nur eine Kreditkarte als Visa-Karte oder Mastercard zur Verfügung gestellt, die an nahezu jedem Geldautomaten in Deutschland akzeptiert wird.

Der Dispokredit sollte bei der Wahl für das Girokonto im Hinterkopf sein. Er wird volljährigen Kontoinhabern bei Bonität und entsprechend der Einkommensverhältnisse zur Verfügung gestellt. Die Zinsen für den Dispo sowie etwaige Zinsen für die geduldete Überziehung sind in einem Girokonto Vergleich ebenfalls zu berücksichtigen.

Girokonto eröffnen

Ein Girokonto kann in der Filiale am Schalter gegen Vorlage des Personalausweises direkt eröffnet werden oder aber online über das Antragsformular. Die Online-Kontoeröffnung setzt ebenfalls die Identitätsfeststellung voraus. Dies geschieht entweder durch das klassische Postident oder aber via zeitgemäßer Video-Legitimation. Hier kommt es darauf an, welche Optionen die jeweilige Bank anbietet. Der Kontoeröffnungsantrag wird ausgedruckt, unterschrieben und an die Bank gesandt. Je nach Anforderungen sind weitere Unterlagen wie Einkommensnachweise, Bescheinigungen über Ausbildung oder Studium mit einzureichen. Der Antragsteller erhält dann innerhalb weniger Tage seinen Kontovertrag plus Zugangsdaten und ggf. Zubehör für das Online-Banking.

Zu erwähnen ist, dass auch bei einem Girokonto eine Schufa-Auskunft von der Bank eingeholt wird, es sei denn, es handelt sich um ein reines Guthabenkonto ohne Überziehungsmöglichkeit und Kreditrahmen.

Im Angebot der Banken finden sich Girokonten für Minderjährige. Die Kontoeröffnung setzt jedoch immer die Volljährigkeit voraus. Bei Girokonten für Personen unter 18 Jahren übernehmen die Erziehungsberechtigten daher die formelle Eröffnung mit Unterschrift.

Girokonto Test

Viele Kunden legen großen Wert auf die Testergebnisse von Verbraucher-, Finanz- und Wirtschaftsmagazinen wie Stiftung Warentest, Finanztest, FMH oder Focus, die regelmäßig Girokonto-Angebote auf Herz und Nieren prüfen. Ein Testsieger liegt in der Gunst der Verbraucher immer weiter vorne, als eine Bank, die eher befriedigende oder ausreichende Noten erhält. Neben den Konditionen werden in den Tests Punkte wie Kundenservice und Sicherheit bewertet. Testergebnisse der führenden Magazine können im Girokonto Vergleich eine weitere wertvolle Entscheidungshilfe sein.

Girokonten Vergleich nach Zielgruppen

Direktbanken und Online-Banken differenzieren ihre Girokonto-Angebote mitunter nach Zielgruppen. Denn die Voraussetzungen im Hinblick auf Einkommen, Kontobewegungen, Leistungsumfang unterscheiden sich je nach Zielgruppe deutlich. Daher zeigen sich auch die Konditionen entsprechend der Zielgruppe für das Girokonto unterschiedlich.

Junge Leute

Ein Girokonto für junge Leute wird oft auch als Girokonto für Minderjährige bezeichnet. Es ist für Schüler, Praktikanten, junge Auszubildende unter 18 Jahren gedacht, die Einnahmen oder wiederkehrendes Einkommen erzielen. Eine Kontoeröffnung ist jedoch nur volljährigen Personen vorbehalten, daher wird dieses Konto von den Erziehungsberechtigten auf den Namen des Minderjährigen eröffnet. Ein solches Girokonto wird ausschließlich auf Guthabenbasis geführt, Überziehungen sind nicht möglich. Eine Prepaid-Kreditkarte, ebenfalls auf Guthabenbasis, ist oft inbegriffen. Die Vorteile, die ein Girokonto für junge Leute bietet, zeigen sich durch die Anpassung der Konditionen an die geringen Einkommensverhältnisse. So wird das Girokonto meist ohne Kontoführungsgebühren angeboten, bargeldlose Transaktionen wie Dauerauftrag, Lastschrift oder Überweisung, Bezahlung per EC- oder Prepaid-Kreditkarte, Bargeldabhebungen bleiben ebenso kostenfrei. Die Frage ist allerdings, ob die Kostenfreiheit in diesen Punkten auch nach der Volljährigkeit bestehen bleibt. Der Girokonto Vergleich hilft, diese Frage zu klären.

Auszubildende

Die Ausbildungsvergütung staffelt sich meist nach Lehrjahren, im ersten Lehrjahr ist der Verdienst eher gering. Dennoch benötigen Auszubildende ein Girokonto, damit der Ausbildungsbetrieb die Vergütung bargeldlos überweisen kann. Auszubildende, die in einer Mietwohnung leben, müssen auch die Ausgaben wie Miete, Strom, Nebenkosten verwalten, was ebenfalls in der Regel über ein eigenes Girokonto läuft. Dennoch bleibt der bargeldlose Zahlungsverkehr überschaubar, ebenso wie das Einkommen niedrig liegt. Diesen Voraussetzungen werden spezielle Girokonten für Auszubildende oder kostenlose Girokonten mit zahlreichen Inklusiv-Leistungen und ohne Mindestgeldeingang gerecht. Extras wie ein Startguthaben oder eine Guthabenverzinsung und Prepaid-Kreditkarten sowie ein angeschlossenes Tagesgeldkonto zum Nulltarif können Bestandteil des Online-Angebotes sein. Um von den günstigen Konditionen, die ein spezielles Girokonto für Auszubildende bietet, zu profitieren, wird vielfach ein Nachweis über den Auszubildenden-Status gefordert, auch Altersbegrenzungen sind nicht unüblich. Nach der Ausbildung können sich die Konditionen ändern.

Schüler

Der verantwortungsbewusste Umgang mit Geld kann gar nicht früh genug gelernt werden. Ein eigenes Konto für Schüler bietet sich dazu bestens an. Auf dieses Konto kann das erste selbst verdiente Geld aus dem Ferienjob fließen, auch Geldgeschenke und Sparreserven sind auf dem Schülergirokonto gut aufgehoben. Das Konto wird von den Erziehungsberechtigten eröffnet und kennzeichnet sich durch Kostenfreiheit. Ein besonders Plus ist die Guthabenverzinsung, die verschiedentlich angeboten wird.

Selbstständige

Durch den Girokonto Vergleich können auch Selbstständige und Freiberufler ein kostengünstiges Girokonto finden, das mitunter als Zweitkonto für geschäftliche Transkationen nutzbar ist, wenn die Bankbedingungen nicht dagegen sprechen. Direktbanken machen hier bei Selbstständigen, Freiberuflern, Angestellten, Arbeitnehmern und Rentnern oftmals keine Unterschiede und bieten ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und Mindestgeldeingang für all diese Zielgruppen an. Somit kommen auch Selbstständige ohne großen Aufwand an ein Girokonto, das unnötige Kosten einspart.

Studenten

Das spezielle Studentenkonto wird von einigen Direktbanken bzw. Online-Banken beworben. Seine Konditionen sind an die Einkommensverhältnisse angepasst. Kontoführungsgebühren werden nicht in Rechnung gestellt, auch ein Mindestgeldeingang ist in der Regel nicht gefordert. Um in den Genuss des vergünstigten Studentenkontos zu kommen, sind verschiedene Bedingungen zu erfüllen, die von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können. So ist oft eine Altersgrenze einzuhalten, es kann auch eine Altersspanne definiert sein. Weiter muss es sich um ein Vollzeitstudium handeln, für das der Bank eine Immatrikulationsbescheinigung vorzulegen ist. Die Dauer kann ebenso auf einen maximalen Studienzeitraum festgelegt sein. Fällt der Studenten Status weg oder ist die Altersgrenze überschritten, wandelt sich das Studentenkonto oftmals automatisch in ein „normales“ gebührenpflichtiges Konto um.

Bei schlechter Schufa

Eine Bonitätsabfrage ist bei der Eröffnung eines Girokontos Standard. Allerdings kann sie bei einem Guthabenkonto außen vor bleiben. Einige Direktbanken bewerben das Girokonto trotz negativer Schufa gezielt. Das Guthabenkonto wird auch als Konto für Jedermann bezeichnet, ein Dispokredit oder eine echte Kreditkarte sind bei diesem Konto ausgeschlossen. Hier lohnt sich ein Girokonto Vergleich besonders, denn nicht selten ist ein Guthabenkonto mit Grundgebühren und weiteren kostenpflichtigen Leistungen belegt. Es gibt aber auch wenige Anbieter, die das Girokonto bei schlechter Schufa als Guthabenkonto ohne Kontoführungsgebühr und sogar mit Habenzinsen offerieren.

Rentner

Immer wieder ist von Altersarmut die Rede, die Renten fallen geringer aus und somit ist es heute auch für Personen im Ruhestand nicht mehr so einfach, ein kostengünstiges Girokonto zu führen. Sie hängen in teuren Konten fest, weil die bekannte Hausbank die niedrige Rente toleriert. Ein Girokonto Vergleich, um Kosten dauerhaft einzusparen und die geringe Rente nicht zusätzlich zu schmälern, kann Abhilfe schaffen. Ein Girokonto für Rentner ohne Kontoführungsgebühren und Mindestgeldeingang, das von vielen Direktbanken angeboten wird, zeigt sich hier als Lösung. Es handelt sich dabei allerdings um ein Online-Konto, was auch von Seiten der Rentner die Bereitschaft zum Online-Banking erfordert.

Filialbank oder Direktbank?

Die Antwort auf diese Frage ergibt sich hauptsächlich aus den Kostenfaktoren. Wie der Girokonto Vergleich zeigt, sind Girokonten ohne Kontoführungsgebühren und mit attraktiven Neukundenvorteilen das Metier der Direktbanken. Sie sparen Kosten dadurch ein, dass sie keine Filialen betreiben und können diesen Vorteil an die Kunden weitergeben. Wer aber genauer hinsieht, der erkennt auch, dass zahlreiche Großbanken mit Filialbetrieb auch Direktbank-Tochterunternehmen haben, so dass z.B. Kunden der Deutschen Bank oder der Commerzbank sowohl von den Vorteilen einer Filialbank als auch einer Direktbank gleichzeitig profitieren können, gerade, wenn es um persönliche Beratung und Schaltergeschäfte geht. Allerdings ist hier zu beachten, dass bestimmte Girokonto-Vorteile ausschließlich bei Online-Eröffnung und Online-Banking zum Tragen kommen.

Die Zielgruppe für das Girokonto gibt ebenso den Ausschlag, ob ein Girokonto bei einer Filial- oder Direktbank eröffnet wird. Die junge Klientel zwischen 18 und 35 Jahren bevorzugt das Online-Konto, das auch dem Web 2.0 und seinen vielen Möglichkeiten gerecht wird. Für Senioren und Rentner im höheren Alter ist hingegen die Filialbank des Vertrauens und vor Ort oftmals die erste Wahl. Nicht jeder möchte sich noch im fortgeschrittenen Alter mit dem Internet und dem Online-Banking vertraut machen. An dieser Stelle soll aber erwähnt werden, dass der Anteil an Senioren zwischen 70 und 85, der sich aktiv mit dem Internet auseinandersetzt und somit zweifelsohne für Online-Banking in Frage kommt, zunehmend steigt.

Girokonto Anbieter

Die Zahl der Girokonto Anbieter zeigt sich im Girokonto Vergleich groß.

comdirect

Die Online-Tochter der Commerzbank, die 1994 an den Start ging, wurde vom Magazin N-TV zum Testsieger Girokonto 2015 gekürt. Das wichtigste Wort im Kontoangebot für das comdirect Girokonto lautet kostenlos und das in allen wichtigen Punkten, die ein attraktives Girokonto ausmacht: Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang, kostenlose ec-Karte, kostenlose Visa-Karte. Als weitere enthaltene kostenlose Extras finden sich Tagesgeldkonto und Depot. Bargeld kann im Inland an den ca. 9.000 Automaten der Cash Group kostenfrei abgehoben werden, im weltweiten Ausland sind Bargeldabhebungen mit der Visa-Kreditkarte an Geldautomaten ebenso kostenfrei. Ein weiteres Plus ist die natürlich kostenlose Möglichkeit, Bargeld am Schalter oder Automaten in den Filialen der Commerzbank abzuheben oder einzuzahlen. Auch ein Dispokredit kann eingeräumt werden.

Commerzbank

Als Online- und Filialangebot bietet die Commerzbank das Girokonto zum Nulltarif, wenn der Mindestgeldeingang monatlich 1.200 Euro beträgt. Aber auch für Eingangsbeträge darunter kann das Konto eröffnet werden, hier fällt dann eine Grundgebühr von monatlich 9,90 Euro an. Die ec-Karte ist kostenfrei enthalten. Zahlreiche Leistungen wie SEPA-Überweisung, Daueraufträge, Bargeldabhebungen an den Geldautomaten der Cash Group sind inklusive. Neukunden erhalten im Aktions-Zeitraum ein Startguthaben und können sich Prämienmeilen sichern. Focus Money wählte das Girokonto der Commerzbank in der Ausgabe 16/2015 zum „Besten Girokonto“ im Girokonto Vergleich der bundesweiten Online- und Filialangebote.

Consorsbank

Ihre Wurzeln hat die Consorsbank in Deutschland. In Nürnberg wurde sie 1994 als Tochter der „SchmidtBank“ unter dem Namen „Consors“ gegründet. Im Zusammenschluss mit Cortal unter dem Dach der BNP Paribas Gruppe entstand 2002 die Direktbank Cortal Consors. 2014 wurde der Name in Consorsbank geändert. Das Girokonto der Consorsbank bietet die kostenlose Kontoführung ohne Gehaltseingang, auch Girocard und Visa Card sind kostenlos inbegriffen. Bargeld kann ebenfalls kostenfrei an fast allen Geldautomaten in Deutschland und weltweit abgehoben werden. Kunden, die ihr erstes Girokonto bei der Consorsbank eröffnen und innerhalb der ersten zwei Monate nach Eröffnung einen Gehaltseingang auf dem Konto verzeichnen, erhalten eine Prämie in Höhe von 50 Euro.

Deutsche Bank

Millionen Privatkunden fühlen sich bei der deutschen Bank Nummer eins bestens aufgehoben. Das Traditionsunternehmen mit globaler Ausrichtung und Niederlassungen weltweit bietet auch in Sachen Girokonto ein zielgruppengerechtes Auswahlangebot. Drei Kontomodelle stehen zur Auswahl: Das Start-Konto für junge Leute, das Basis Konto (AktivKonto) und das Premium-Konto (BestKonto). Schüler, Auszubildende, Studenten sowie Bundesfreiwilligendienstleistende bis zum 30. Lebensjahr profitieren vom Start-Konto mit dem Namen „Das Junge Konto“. Es fallen keine Kontoführungsgebühren an, viele Leistungen sind inklusive und eine Guthabenverzinsung gibt es obendrein.

ING

Zahlreiche Auszeichnungen kann die ING vorweisen und immer wieder landet die Direktbank, deren Ursprünge bis in die 1960er Jahre zurückreichen, im Girokonto Vergleich auf den vorderen Plätzen. Die Bank mit Sitz in Frankfurt am Main, die für ihren exzellenten Kundenservice bekannt ist, zeigt ein umfangreiches Privatkunden-Portfolio an Finanzprodukten, zu denen das kostenlose Girokonto mit vielen Extras zählt, das auch als spezielles Studentenkonto eröffnet werden kann. Neben der kostenlosen Kontoführung wartet das ING Girokonto mit kostenloser Visa Card sowie einem attraktiv verzinsten Tagesgeldkonto auf. Auch ein Dispo-Kredit wird zu günstigen Konditionen bei Bonität eingeräumt.

DKB

Die Deutsche Kreditbank AG, kurz DKB, hat ihren Hauptsitz in Berlin und ist seit 1990 am Finanzmarkt vertreten. Die Hausbank im Internet setzt sich für Nachhaltigkeit, Wertschätzung und Weiterbildung ein, was sich auch am umfangreichen Privatkundenangebot erkennen lässt. Mit dem DKB Konto präsentiert sich ein Testsieger Kontopaket, das Girokonto plus Debitkarte und Sofort-Dispo vereint. Das komplett kostenlose Girokonto ist auch als  u18 für junge Leute  erhältlich.

Hypovereinsbank

Die Hypovereinsbank, die heute Teil der europäischen Bankengruppe UniCredit ist, gehört zu den ältesten Traditionsbanken in Deutschland mit einer weit über 200-jährigen Geschichte. Der Sitz der Bank befindet sich in München. Finanzprodukte für alle Lebensbereiche, ausgereift, zielgruppengerecht und zweckmäßig sind das Markenzeichen der Hypovereinsbank. Gleich vier Girokonto-Modelle stehen zur Auswahl. Vom kostenlosen Start-Konto für Auszubildende, Schüler, Studenten bis 25 Jahre über die Varianten Komfort, Klassik und Online werden die unterschiedlichsten Ansprüche an ein Girokonto bedient.

norisbank

Als „Noris-Kaufhilfe“ im Jahr 1954 gegründet, um die Finanzierung von Produkten des Quelle-Versandhauses zu übernehmen, blickt die norisbank auf eine bedeutende Geschichte zurück. Seit 2012 gehört die norisbank zur Deutschen Bank Gruppe und agiert seither als Direktbank. Klare und gut strukturierte Finanzprodukte, die viele Zielgruppen im Privatkundenbereich ansprechen, sind bei der norisbank Programm. Mit dem kostenlosen Top-Girokonto darf die Bank in keinem Girokonto Vergleich fehlen. Keine Kontoführungsgebühr, deutschlandweit Bargeld kostenlos abheben und einzahlen, kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland mit der ebenfalls kostenlosen Kreditkarte – Das sind die Vorteile, die das Top-Girokonto der norisbank zu bieten hat.

netbank

Die netbank mit Sitz in Hamburg zählt zu den führenden Direktbanken Deutschlands und ist seit 1998 am Start. Über 160.000 zufriedene Kunden, Tendenz weiter steigend, verzeichnet die netbank mit ihrem großen Produktangebot im Finanzbereich. Darunter findet sich das Girokonto für Privatkunden, das ohne Kontoführungsgebühr auskommt und ein attraktives Startguthaben bietet. Mit Gehaltseingang erhält der Kunde eine Guthabeverzinsung. Das flexible Konto ist vielseitig mit weiteren Angeboten der netbank kombinierbar.

Postbank

Eine Institution in der deutschen Kredit- und Finanzwirtschaft ist die Postbank, die immer mit der Zeit geht und ihre Produkte und Dienstleistungen zeitgemäß online zur Verfügung stellt. Kunden, die sich eine Filial- und Onlinebank gleichermaßen wünschen, sind mit den Angeboten der Postbank sehr gut bedient. Das Postbank Giro Plus Konto bleibt bei belegloser Kontoführung dauerhaft kostenlos, im 1. Jahr ist die Postbank Visa Card entgeltfrei dazu erhältlich. Deutschlandweit sind Bargeldabhebungen kostenfrei.

1822direkt

Die Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse hat sich am Direktbanken-Markt bereits einen bekannten Namen gemacht. Mit ihren transparenten und leicht verständlichen Finanzprodukten spricht sie die Klientel an, die es überschaubar, kostengünstig und online wünscht. Das Girokonto der 1822direkt Bank bietet die kostenlose Kontoführung bei mindestens einer Gutschrift pro Monat, ohne Geldeingang werden 3,90 Euro Grundgebühr monatlich berechnet. Im Jubiläumsjahr 2016 können Neukunden von attraktiven Boni und Gutschriften profitieren. Die kostenlose SparkassenCard ermöglicht die kostenfreie Bargeldversorgung an allen Geldautomaten der deutschen Sparkassen.

Volkswagen Bank

Wenn es um Vertrauen, Kompetenz und Sicherheit geht, steht die Volkswagen Bank seit jeher im Fokus der Kunden. Längst ist sie nicht mehr nur Deutschlands bekannteste Autobank, sondern auch eine Direktbank mit einem leistungsstarken Angebot für Privat- und Geschäftskunden. Für Schüler und Auszubildende im Alter von 10 bis 17 Jahren steht das kostenlose My First Giro Taschengeldkonto auf Guthabenbasis zur Verfügung. Das Volkswagen Girokonto mit kostenloser Online-Kontoführung ab 1.000 Euro Zahlungseingang pro Monat, inklusive ec-Karte und Visa Card plus Partnerkarten, ist das Konto für alle, die auf eine renommierte Bank mit Kundennähe setzen.

Wüstenrot

Das Online-Angebot der Wüstenrot Bausparkasse bietet weitaus mehr, als nur attraktive Bauspartarife und Baufinanzierungen. Das Top Giro Konto ohne Mindestgeldeingang und Kontoführungsgebühren wurde von Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2014 als kostenloses Girokonto ohne Bedingungen ausgezeichnet. Es ist für Kunden gedacht, die ihre Bankgeschäfte online und von unterwegs erledigen möchten und das ohne jegliche Kosten.

Foto: Wavebreakmedia – istockphoto.com

Konten gegenübergestellt