Kreditkarte für FirmaEine Kreditkarte für Firmen ist nicht unbedingt am Bankschalter erhältlich, sondern wird im Rahmen der Firmenkundenbetreuung der Kreditkartengesellschaften für das Unternehmen individuell ausgestattet. Im Gegensatz zu den großen Unternehmen tun sich kleine und mittlere Firmen jedoch noch schwer damit.

Dies ist schwer verständlich, da die firmeneigene Kreditkarte, mit dem Logo des Unternehmens versehen, auch noch einen Werbezweck erfüllt. Viele Unternehmen stellen ihren Führungskräften und Außendienstmitarbeitern firmeneigene Kreditkarten zur Verfügung. Dies erleichtert die sonst aufwendige Spesenabrechnung. Abgesehen von den klassischen Verwendungszwecken Bezahlen und Geld abheben können hier noch weitere Assistanceleistungen eingearbeitet werden. Eine Möglichkeit ist eine Rahmenvereinbarung mit einem Autoverleiher. Wird der Mietwagen über die Kreditkarte für Firmen gebucht, kann es eine Rabattierung auf den Preis geben. Die Corporate Cards werden von allen vier Kreditkartengesellschaften in Deutschland ausgegeben.

Zum Businesskreditkarten Vergleich!

Ausstattungsmerkmale können individuell gewählt werden

Neben dem firmeneigenen Logo auf der Kreditkarte für Firmen können auch die Karten auch im unsichtbaren Bereich passgenau auf den Bedarf des Unternehmens abstellen. Unternehmen mit einem großen Außendienst werden eventuell mehr Wert auf die Einbindung einer umfangreichen Unfallversicherung legen, als ein Investmenthaus. Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist in der Regel immer Bestandteil einer Kreditkarte. Die Voraussetzung, dass diese jedoch greift, ist für gewöhnlich, dass die Reise auch über die Kreditkarte gebucht wurde. Firmen, die ihre Mitarbeiter weltweit einsetzen, legen unter Umständen Wert darauf, dass die Karte auch einen Rücktransport bei Unfall oder Erkrankung abdeckt. Die Ausgestaltungen sind, wie erwähnt, völlig individuell machbar. Weshalb sich kleinere Unternehmen mit firmeneigenen Kreditkarten immer noch schwer tun, ist nicht nachvollziehbar. Eine Gegenüberstellung der Kosten dafür mit den Einsparungen dürfte den Schluss nahebringen, dass es eine lohnenswerte Sache ist. Es geht dabei nicht nur um die möglichen Rabattvereinbarungen, sondern auch um die eingesparte Arbeitszeit der Buchhaltung, wenn die Spesenabrechnungen übersichtlicher sind. Eine Kreditkarte für Firmen ist eine wirkliche Erleichterung für Karteninhaber und die Buchhaltung.

Foto: © alphaspirit – Fotolia.com