Konto für Selbstständige

Mann sucht Konto für SelbstständigeEin Girokonto für Selbstständige oder Freiberufler ist in erster Linie für die private Nutzung gedacht, weshalb die Banken auch explizit auf diesen Nutzungszweck in ihren Angeboten hinweisen, besonders wenn das Privatkonto kostenlos sein soll.

Dem gegenüber steht das Geschäftskonto, zu dessen Führung Selbstständige zwar nicht verpflichtet sind, was aber generell angeraten ist, um den geschäftlichen und privaten Zahlungsverkehr sauber zu trennen und somit den Überblick zu behalten. Direktbanken rücken das Privatkonto für Selbstständige mit attraktiven Konditionen zunehmend in den Blickpunkt, weshalb ein Vergleich der Angebote sinnvoll ist, um das beste Girokonto für den eigenen Bedarf zu finden.

Kontovergleich Selbstständige und Freiberufler Mai 2017

BankKonto-
gebühr
KartenDispo-
zins
BesonderheitenKonto beantragen
norisbank
norisbank

0€

EC0€

MasterCard0€
10,85%+ Sehr hohe Annahmequote für Selbstständige!
+ weltweit Bargeld für 0€ mit der MasterCard
+ Einzahlungen an Terminals der Deutschen Bank
+ Kostenlos ohne 'Wenn und Aber'
Zur Bank
Consors Bank
Consorsbank

0€


EC0€

Visa0€
7,75%+ weltweit Bargeld für 0€ mit der Visa Karte
+ 50€ Startguthaben
+ bis zu 100€ Prämie im Jahr
+ kostenlose Partnerkarte
Zur Bank
comdirect Girokonto
comdirect

0€

EC0€

Visa0€
8,95%+ weltweit Bargeld für 0€ mit der Visa Karte
+ 100€ Startguthaben
Zur Bank
DKB Cash Girokonto
DKB

0€


EC0€

Visa0€
6,90%+ weltweit Bargeld für 0€ mit der Visa Karte
+ mehrfach Testsieger
+ Guthabenzinsen
+ Freie Automatenwahl
Zur Bank
Wüstenrot Girokonto
Wüstenrot

0€


EC0€

VisaClassic0€
oder
VisaPrepaid19€
10,87%+ Bargeld für 0€ mit der MaestroCard bei CashPool Automaten oder weltweit 24/Jahr für 0€ mit der VisaClassic/VisaPrepaid
+ auch für Minderjährige ab 7 Jahre
Zur Bank
Commerzbank Konto
Commerzbank

0€


ab 1200€ mtl. Geldeingang
EC0€

MasterCard34,90€
0,00%+ Bargeld für 0€ mit der MaestroCard bei CashGroup Automaten
+ 0€ Startguthaben
+ Filialnetz
Zur Bank

Privatgirokonto und Geschäftskonto bei Selbstständigen & Freiberuflern

Selbstständige, Kleinunternehmer, Einzelunternehmungen oder Freiberufler besitzen in der Regel schon ein Privatgirokonto. Zur Eröffnung eines Geschäftskontos sind sie nicht verpflichtet. Soll das Unternehmen oder die freiberufliche Tätigkeit jedoch wachsen, so ist dauerhaft eine klare Trennung des privaten und geschäftlichen Zahlungsverkehrs, auch aus steuerlichen Gründen, die beste Lösung. Als Geschäftskonto kann alternativ ein zweites Privatgirokonto eröffnet werden, wenn dies seitens der Bank möglich ist.

Von der Funktionsweise her sind sich Privatgiro- und Geschäftskonto gleich, alle relevanten Transkationen im Zahlungsverkehr wie Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge, Barabhebungen, etc. können vorgenommen werden. Allerdings zeigen sich in den Konditionen für die beiden Kontoarten oftmals Unterschiede bei den Kostenfaktoren. So werden bei einem Geschäftskonto, neben einem monatlichen Grundentgelt, für bestimmte Leistungen wie beleghafte Buchungen Gebühren verlangt, die Anzahl der kostenlosen Buchungen im Monat kann begrenzt sein. Die Einräumung von Überziehungskrediten ist nicht immer möglich, auch die Voraussetzungen zur Eröffnung können definiert sein. Verschiedene Banken bieten ein Girokonto für Selbstständige und Freiberufler zur geschäftlichen Nutzung an, allerdings wird darauf dann im Angebot hingewiesen.

Das Führen von Privat- und Geschäftskonto ist bei Selbstständigen, Existenzgründern, Kleinunternehmen und freiberuflich Tätigen vor allen Dingen eine Kosten-/Nutzenfrage. Aber auch ein bereits bestehendes Privatkonto, für das der Kontoinhaber Kontoführungsgebühren und hohe Dispozinsen zahlt, muss nicht weitergeführt werden, denn die Zahl der Angebote für ein kostenloses Girokonto mit interessanten und weiteren kostenfreien Extras zeigt sich im Internet groß. Selbstständige und Freiberufler können durch das richtige Privatkonto jährlich jede Menge Geld einsparen, das Ihnen dann entweder privat oder geschäftlich zunutze kommt.

Ein separates Geschäftskonto einzurichten, erweist sich bei stetigen und wiederkehrenden Einnahmen, bei Wachstum der Unternehmung oder Ausbau der Geschäftsfelder in jedem Fall als sinnvoll. Geschäftskonten ohne Kontoführungsgebühren, die sich speziell an Selbstständige und Freiberufler richten, finden Sie in unserem Geschäftskonto Vergleich.

Konditionen, die beim Privatkonto für Selbstständige wichtig sind
Wer das Girokonto für Selbstständige im Vergleich betrachtet, der erkennt schnell, dass die Konditionen von Angebot zu Angebot variieren. Kostenfreiheit und Extraleistungen, die wenig oder gar nichts kosten, stehen im Vordergrund.

Auf diese Konditionen sollten Selbstständige und Freiberufler bei einem Privatgirokonto achten:

  • Kostenloses Kontoführung
  • Kein Mindestgeldeingang
  • Guthabenverzinsung
  • Kostenlose Bankkarte
  • Niedriger Dispozins (auch Zinssatz für geduldete Überziehung beachten)
  • Sicheres Online-Banking
  • Kundenservice/Beratung

Die wichtigsten Qualitätsmerkmale und Preisbestandteile im Überblick:

  • Höhe der Grundgebühren
  • Höhe der Guthabenverzinsung
  • bereitgestellter (kurzfristiger) Kreditrahmen
  • Kosten von Dispositions-/Kontokorrentkrediten
  • Kosten von Überziehungskrediten (= vorübergehend toleriertes Überschreiten der vereinbarten Kreditlinie)
  • Kosten der unterschiedlichen Kontobewegungen (beleglose/beleggestützte Überweisungen, Gutschriften Auszahlungen, Lastschriften, Daueraufträge)
  • Kosten für Geldeinzahlungen
  • Kosten für den Druck und Versand von Kontoauszügen
  • Zahl und Verbreitung von Geldautomaten
  • Kosten der Auszahlung an Geldautomaten
  • Serververfügbarkeit im Online-Banking
  • Kosten für die EC-Karte (ggf. Haupt- und Nebenkarte)
  • Kosten für Kreditkarten

Ob ein Mindestgeldeingang gefordert wird oder nicht und ob dieser an die kostenlose Kontoführung geknüpft ist, sollte im Vergleich überprüft werden. Die höchstmögliche Flexibilität erlaubt ein Girokonto für Selbstständige ohne monatlichen Geldeingang und frei von Kontoführungsgebühren. Eine Guthabenverzinsung bietet ein weiteres Plus, auch Startguthaben für Neukunden bringen einen geldwerten Vorteil.

Kostenlose Bankkarten gehören heute nahezu standardmäßig zum Kontoangebot von Direkt- und Online-Banken. Die Möglichkeit von Bargeldabhebungen und Bargeldeinzahlungen an Geldautomaten ist eine weitere Frage, die sich durch Vergleich klären lässt. Die Mehrzahl der Direktbanken bietet deutschlandweit kostenlose Bargeldabhebungen an den Geldautomaten von Partnerbanken an. Zusätzlich zur ec-Karte findet sich je nach Angebot eine kostenlose Kreditkarte (Visa oder Mastercard), mit der weltweit kostenlose Bargeldabhebungen möglich sind. Auch ein kostenloses Tagesgeldkonto kann angeschlossen sein.

Dispositionskredite werden ebenfalls für Selbstständige und Freiberufler auf dem Privatgirokonto bei Bonität eingeräumt, wobei sich die Zinssätze für den Dispo allerdings von Angebot zu Angebot unterscheiden und generell bei Selbstständigen auch etwas höher liegen können als bei Angestellten. Nicht zu vernachlässigen ist der Sollzins für die geduldete Überziehung (sofern diese eingeräumt wird), der noch deutlich über dem Dispozins liegt.

Unterm Strich zeigt sich das Girokonto für Selbstständige als bestes Privatkonto, das in seinen Gesamtkosten am niedrigsten liegt. Dabei sind auch die genauen Konditionen für Extras wie Kreditkarten einzubeziehen, denn je nach Art der Kreditkarte fallen zwar Grundgebühren weg, jedoch können Sollzinsen und Einsatzgebühren zu Buche schlagen.

So eröffnen Selbstständige ein Online-Privatkonto

Ist die Entscheidung für eine Bank gefallen, so kann der Kontoeröffnungsantrag direkt online auf der Internetseite des Anbieters gestellt werden. Der Antragsteller erfährt, ob und welche Unterlagen er ggf. (z.B. für die Einräumung eines Dispokredites) einreichen muss. Immer mehr Direktbanken bieten neben dem bekannten Postident-Verfahren zur Identitätsfeststellung auch das schnelle und direkte Video-Ident an. Dadurch werden Zeit, Wege und Aufwand gespart.

Foto: © JackFrog – iStockphoto.com

Konto für Selbstständige: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...