norisbank Top-Girokonto

Wie gut ist das Norisbank Girokonto? Hier erfährst Du alles was Du zum norisbank Top Konto wissen musst.

Wir zeigen Dir die Konditionen, die Vorteile und auch die Nachteile.

Das Girokonto der norisbank ist interessant, denn es verbindet die Vorteile einer Direktbank mit denen einer Filialbank.

Die norisbank ist eine Tochter der Deutschen Bank und so hast Du die Möglichkeit an allen Einzahlungsautomaten in Deutsche Bank Filialen kostenlos Geld einzuzahlen. Bargeldeinzahlungen sind bei anderen Direkbanken in der Regel teuer.

9 Vorteile beim norisbank Girokonto

 

1. Kostenlose Kontoführung ist möglich

Im Januar 2021 hat die norisbank, wie einige andere Banken zuvor, eine Kontoführungsgebühr eingeführt.

Die lässt sich allerdings vermeiden.

Um die Kontoführungsgebühren von 3,90 Euro im Monat einzusparen, benötigst Du einen monatlichen Mindestgeldeingang von 500 Euro. Kunden unter 21 Jahren zahlen auch ohne den Mindesteingang keine Kontoführungsgebühr.

2. Du erhältst ein Startguthaben

Aktuell bietet die norisbank ein Startguthaben von 50 Euro, wenn Du Dein Konto aktiv nutzt. Das heisst Du musst über den Kontowechselservice mindestens 5 Zahlungspartner zu Deinem neuen Konto umziehen. 

3. Es ist eine kostenlose Kreditkarte inklusive

Mit Deinem Girokonto erhältst Du eine Mastercard Kreditkarte ohne Jahresgebühr.

Im Kontoantrag kannst Du zwischen einer Mastercard Debitkarte und einer Kreditkarte wählen. Die Debitkarte kostet ab dem 13. Monat eine Jahresgebühr von 24 Euro, die Kreditkarte ist gratis.

Mit der Debitkarte hättest Du zwar den Vorteil, dass Du mit ihr nicht nur weltweit kostenlos Geld abheben, sondern in Fremdwährungen auch kostenlos bezahlen kannst, aber das kannst Du mit einer zusätzlichen Reisekreditkarte ohne Jahresgebühr ebenfalls haben.

Am Ende des Artikels zeigen wir Dir, wo Du eine solche Karte bekommst.

Wähle hier also auf jeden Fall die kostenlose Mastercard Kreditkarte.

Die Abrechnung erfolgt einmal im Monat und der offene Betrag wird von Deinem Girokonto abgebucht. Damit kannst Du einen zinsfreien Kredit von bis zu einem Monat nutzen, den Du auch zum Überbrücken von kurzfristigen finanziellen Engpässen verwenden kannst. So hast Du die Möglichkeit die Zinsen für die Nutzung Deines Disporahmens einzusparen.

Da es sich um eine echte Kreditkarte handelt, kannst Du sie bei jeder Autovermietung und in jedem Hotel einsetzen.

4. Du kannst weltweit kostenlos Geld abheben

In Deutschland nutzt Du dazu die girocard und kannst damit an allen Automaten der Cashgroup, also bei der Postbank, Commerzbank, Deutschen Bank und Hypovereinsbank sowie bei Einzelhändlern wie Rewe, Aldi Süd, Lidl und Shell Tankstellen ohne Gebühren Geld abheben.

Im Ausland nimmst Du dafür die Mastercard Kreditkarte und kannst an allen Automaten mit Mastercard Zeichen kostenlos Bargeld beziehen.

5. Du kannst kostenlos Geld einzahlen

Da die norisbank eine Tochter der Deutschen Bank ist, hast Du mit diesem Konto die Möglichkeit an deren Einzahlungsautomaten kostenfrei Bargeld einzuzahlen. Damit hebt sich die norisbank deutlich von anderen Direktbanken ab.

6. Du kannst kostenlos bargeldlos bezahlen in der Euro-Zone

Sowohl mit der girocard als auch mit der Mastercard-Karte kannst Du in allen Ländern mit dem Euro als Währung kostenlos bargeldlos bezahlen.

Ausserhalb des Euroraumes fallen Gebühren an. Wie hoch diese Gebühren sind, erfährst Du gleich.

7. Du kannst mit Deinem iPhone mobil bezahlen

Wenn Du ein iPhone hast, kannst Du über Apple Pay kontaktlos mobil bezahlen. 

8. Du kannst kontaktlos bezahlen 

Sowohl die maestro Girocard als auch die Kreditkarte bieten Dir eine Kontaktlosfunktion. Einfach die Karte vor das Lesegerät halten und die Abbuchungen bis 50 Euro erfolgen ohne PIN und Unterschrift.

9. Es ist ein kostenloser Online-Kontowechselservice inklusive

Wenn Du Dich für das norisbank Konto entscheidest, bietet Dir die Bank mit ihrem Wechselservice die Möglichkeit, sämtliche Zahlungspartner automatisiert zu informieren. Ganz bequem und kostenlos, ohne Briefe zu schreiben.

Die 4 Nachteile vom norisbank Konto 

Grundsätzlich gibt es am norisbank Konto wenig zu bemängeln, aber es gibt natürlich auch hier Nachteile.

1. Die kostenlose Kontoführung ist an Bedingungen geknüpft

Beim Girokonto der norisbank musst Du entweder unter 21 Jahre alt sein oder einen monatlichen Geldeingang von mindestens 500 Euro sicherstellen.

Im Vergleich mit anderen Banken, die einen Mindestgeldeingang für die kostenlose Kontoführung fordern, ist der Betrag von monatlich 500 Euro zwar gering, aber es gibt auch Banken, die ihn noch nicht fordern, dazu später mehr.

2. Es können Fremdwährungsgebühre bei Kartenzahlungen anfallen.

Aufpassen musst Du bei Kartenzahlungen im Ausland. 

Hier fällt mit der Kreditkarte eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75% an.

Du hast 3 Möglichkeiten diese zu vermeiden:

  1. Du zahlst im Ländern ohne den Euro nur mit Geld aus dem Automaten.
  2. Du wählst die kostenpflichtige norisbank Mastercard Debitkarte
  3. Du besorgst Die eine kostenlose Reisekreditkarte, unsere Empfehlung findest Du unten in der Beschreibung:

3. Der Dispokreditzins ist relativ hoch

Typische Dispozinsen bei Direktbanken liegen zwischen 6 und 7% per annum. Bei der norisbank liegt er bei 10,85%.

4. Bezahlen mit google Pay ist nicht möglich 

Wenn Du ein Android Smartphone nutzt, kannst Du es mit dem norisbank Konto nicht für mobiles kontaktloses Zahlen benutzen, da derzeit nur Apple Pay unterstüzt wird, google Pay aber nicht.

Lohnt sich das norisbank Konto?

Das norisbank Konto lohnt sich für Dich, wenn Du den Mindestgeldeingang von 500 Euro sicherstellen kannst, um von der kostenlosen Kontoführung zu profitieren. Dann hast Du ein Girokonto, dass Dir sowohl beim Geldabheben als auch bei Einzahlungen eine hohe Flexibilität bietet.

Wenn Du häufig in Länder reist, die nicht den Euro als Landeswährung haben, dann solltest Du zusätzlich eine kostenlose Reisekreditkarte beantragen. In der Beschreibung findest Du geeignete Anbieter.

Eine Alternative zum Girokonto der norisbank kann das DKB Konto sein. Die Kontoführung ist ohne Mindestgeldeingang kostenlos. Wenn Du aber 700 Euro monatlich sicherstellen kannst, erhältst Du folgende zusätzliche Vorteile.

Du kannst in Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben, an jedem Automaten mit Visa-Zeichen. Also rund 97 Prozent aller Geldautomaten.

Ausserdem kannst Du weltweit ohne Fremdwährungsgebühren mit der kostenlosen Visakarte zahlen. So hast Du alles aus einer Hand.